Am Donnerstag, 5. April

„Madonnastag“ im Viertel: Portrait-Shooting mit Phil Porter zu gewinnen

+
Fotograf Phil Porter freut sich auf Eure besten 80s Styles.

Phil Porter lädt wieder zum „Audition Day“: Am „Madonnastag“, 5. April, winkt den Besuchern mit den stilsichersten 80s-Styles die goldene Eintrittskarte zum exklusiven mehrstündigen Portrait-Shooting im Gesamtwert von 2.000 Euro. Also, College-Jacken, Föhnfrisuren und Nylon-Klamotten raus und ab in die zum 80s-Club verwandelte Basilika.

Zusammen mit DJ Percy servieren Bremens extravaganter Fotograf samt Crew den guten Ton unter Palmen in der Basilika. Den sieben Besuchern mit den stilsichersten 80s-Styles winkt eine Eintrittskarte zum Shooting. Die Auserwählten gehen Ende April mit einem echten amerikanischen Schulbus auf den Asphalt. 

In Kooperation mit dem US-Car-Stammtisch Bremen werden typischer 80er-Figuren gesucht: Material Girl, Cheerleader, kiffende Busfahrer, Streber-Schüler, Punks oder Machos. Um nur einige 80s Klischees zu nennen.


Was Ihr braucht um dabei zu sein 

  • 80s-Highschool-Outfit und Styling 
  • Mindestalter 18 Jahre oder Genehmigung der Eltern 
  • Lust auf 80s-Style


Obendrein habt Ihr die Möglichkeit, Euch im neuen Beichtstuhl-Tattoo-Studio tätowieren zu lassen. Marvin sticht dort bis zu drei 80s-Tätowierungen zum Preis von 60 Euro. Zum Angebot gehören auch Schwarzlicht-Tattoos, Madonna-Piercings gibt es für 30 Euro.

„Madonnastag“, 5. April, 19-22 Uhr, Phil Porter Basilika, Holler Straße 6, aktuelle Infos

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.