Am Donnerstag, 5. April

„Madonnastag“ im Viertel: Portrait-Shooting mit Phil Porter zu gewinnen

+
Fotograf Phil Porter freut sich auf Eure besten 80s Styles.

Phil Porter lädt wieder zum „Audition Day“: Am „Madonnastag“, 5. April, winkt den Besuchern mit den stilsichersten 80s-Styles die goldene Eintrittskarte zum exklusiven mehrstündigen Portrait-Shooting im Gesamtwert von 2.000 Euro. Also, College-Jacken, Föhnfrisuren und Nylon-Klamotten raus und ab in die zum 80s-Club verwandelte Basilika.

Zusammen mit DJ Percy servieren Bremens extravaganter Fotograf samt Crew den guten Ton unter Palmen in der Basilika. Den sieben Besuchern mit den stilsichersten 80s-Styles winkt eine Eintrittskarte zum Shooting. Die Auserwählten gehen Ende April mit einem echten amerikanischen Schulbus auf den Asphalt. 

In Kooperation mit dem US-Car-Stammtisch Bremen werden typischer 80er-Figuren gesucht: Material Girl, Cheerleader, kiffende Busfahrer, Streber-Schüler, Punks oder Machos. Um nur einige 80s Klischees zu nennen.


Was Ihr braucht um dabei zu sein 

  • 80s-Highschool-Outfit und Styling 
  • Mindestalter 18 Jahre oder Genehmigung der Eltern 
  • Lust auf 80s-Style


Obendrein habt Ihr die Möglichkeit, Euch im neuen Beichtstuhl-Tattoo-Studio tätowieren zu lassen. Marvin sticht dort bis zu drei 80s-Tätowierungen zum Preis von 60 Euro. Zum Angebot gehören auch Schwarzlicht-Tattoos, Madonna-Piercings gibt es für 30 Euro.

„Madonnastag“, 5. April, 19-22 Uhr, Phil Porter Basilika, Holler Straße 6, aktuelle Infos

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare