Sonntag, 7. Januar, ab 13.30 Uhr

Gegen den Konsumwahn: Kleidertausch-Party im Karton 

+
Kleidung tauschen statt neu kaufen: Kleidertausch-Party im Karton Bremen

Mode tauschen, statt ständig neu zu kaufen: Greenpeace-Konsumbotschafter setzen mit verschiedenen Aktionen ein Zeichen gegen Ausbeutung und Umweltverschmutzung in der Textilindustrie. Werde Teil der Bewegung und schau am Sonntag, 7. Januar, ab 13.30 Uhr, bei der Kleidertausch-Party im Karton, Am Deich 86, vorbei.

Stickstoffoxide:Warum sind sie für uns so gefährlich?

Frei nach dem Motto: „Deine alte Klamotte – mein neues Lieblingsstück“, könnt Ihr in gemütlicher Atmosphäre Eure ausrangierten Kleidungsstücke gegen die Schätze anderer eintauschen.

Die Spielregeln sind schnell erklärt: Jeder darf maximal drei ausrangierte, jedoch gut erhaltene und saubere Kleidungsstücke mitbringen und sich im Gegenzug an den mitgebrachten Klamotten der anderen Besucher bedienen. Ab 16 Uhr startet dann die „Happy Hour“. Von jetzt an kann alles mitgenommen werden, was noch keinen neuen Besitzer gefunden hat. Alle anderen Teile werden im Anschluss für einen guten Zweck

Doch bei der Tauschparty geht es um viel mehr als mit alten Klamotten frischen Wind in den Kleiderschrank zu bringen. Greenpeace möchte mit der Aktion „Kleidertausch.de“ Menschen mit konsumkritischen Hintergrund überregional vernetzen und ein Zeichen gegen Konsumwahn und Wegwerfmentalität setzen.

Weitere Infos zum Projekt und die Termine für die nächsten Kleidertausch-Partys findet Ihr hier.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.