Gewinnt Tickets & Fanbags fürs Kult-Event

Mit Klopapier und Wasserpistolen: Wir schicken Euch zur „Rocky Horror Show“ in Bremen

+
Die Kult-Show kommt nach Bremen. Ihr könnt Frank‘n‘Furter, Riff Raff & Rocky im November live in Bremen erleben – und Mitfeiern.

Leute, es ist wieder Zeit für den Time Warp. Die kultig-verdorbene „Rocky Horror Show“ macht vom 14. bis 19. November Station in Bremen. Fürs bizarre Finale am 19. um 19 Uhr haben wir Euch 2x2 Gästelistenplätze reserviert. Und Fanbags mit dem nötigen Equipment für die Show bekommt Ihr natürlich auch noch mit auf den Weg. Macht mit bei unserem Gewinnspiel und versucht Euer Glück!

Kurzanleitung: 6 Dinge, die Ihr bei der „Rocky Horror Show“ tun müsst

1. Konfetti werfen zur Hochzeit – Wenn am Anfang des Stücks Hochzeit gefeiert wird, sind auch schon die Protagonisten Brad und Janet zugegen. Das Publikum in Amerika schmiss bei der Szene im Kino traditionell Reis Richtung Leinwand. Bei der Deutschland-Show setzt man im Namen der Menschlichkeit stattdessen auf Konfetti. Sieht auch schöner aus. Also bringt reichlich Schnipsel mit, wenn Ihr Euch keine Fanbag zulegt.

2. Autopanne: Ihr braucht eine Zeitung und Wasserpistolen – Wenn Brad und Janet die verhängnisvolle Autopanne am Anwesen der außerirdischen Transvestiten erleiden, schüttet es wie aus Eimern. Die beiden schützen sich mithilfe einer Zeitung vor dem Regen – so wie dann schließlich auch das Publikum im Saal, das zusätzlich noch mit kleinen Wasserpistolen spritzt. Es regnet im Theater ja schließlich nicht von alleine.

3. Leuchtstäbe für die Hoffnung – „There‘s a light...“, freuen sich Brad und Janet, als sie nach der Autopanne endlich zu einem vermeintlich rettenden Haus kommen. „... over at the Frankenstein Place“ wird die kurzfristige Hoffnung der beiden dann aber auch sehr flott im Stück durchkreuzt. Immerhin: Für einen kleinen Augenblick wiegt sich das Paar in Sicherheit. Das Publikum schwenkt dann mit bunten Knicklichtern, die Ihr besser schon frühzeitig aktiviert. Nicht, dass sie im entscheidenden Moment noch dunkel sind.

4. Macht Lärm für die Erschaffung des Lustknaben – Der „Sweet Transvestite“ Frank‘n‘Furter (bei dieser Tour unter anderem gespielt von Westend-Star Gary Tushaw) hat sich in bester Science-Fiction-Manier einen durchtrainierten Lustknaben (Rocky) erschaffen. Seine mitreißende Schöpfungsrede, nach der er den Gummihandschuh schnalzen lässt, muss vom Publikum entsprechend quittiert werden. Schlüpft auch in einen Handschuh und macht ordentlich Radau: Applaus, Ratschen und alles, was Euch zur Verfügung steht.

5. Klopapier zu Rockys Geburt – Der Moment ist gekommen: Frank‘n‘Furter präsentiert seinen Lustknaben Rocky. Er befreit seine Schöpfung von den Bandagen, wobei das Publikum Klopapier-Schlangen durch den Saal fliegen lässt.

6. Spielkarten zum Abschied – Frank‘n‘Furters Ende ist gekommen. Nachdem seiner hemmungslosen Orgie mit Brad, Janet und seiner Dienerschaft vom buckligen Riff-Raff mit Lasern ein Ende gesetzt wurde, reißt Frank zurück zu seinem Heimatplaneten Transylvania. Das Publikum verabschiedet sich bei „I‘m Going Home“ mit der Textzeile „Cards for Sorrow, Cards for Pain...“ – ein Regen aus Spielkarten muss dann der Tradition gemäß über den den Saal hernieder gehen.   

Wir wünschen Euch viel Spaß!

So könnt Ihr Tickets und Fanbags gewinnen

Wir verlosen für die „Rocky Horror Show“ am 19. November, 19 Uhr, 2x2 Tickets plus Fanbag mit dem elementaren Equipment fürs Mitmachen. Um teilzunehmen, schickt uns eine Email mit dem Betreff „Rocky Horror 2017“ an gewinnspiele@nordbuzz.de. Wir brauchen Euren Vor- und Nachnamen für die Gästeliste. Einsendeschluss ist Montag, der 13. November, 13 Uhr. Viel Glück!

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare