Pirouetten zum Jahreswechsel

Events in der Bremer Eissporthalle Paradice im Januar

+
Ab aufs Eis: Wir haben die Events der Bremer Eissporthalle Paradice

Winterzeit, Eislaufzeit, beste Gründe für einen Besuch in der Eissporthalle Paradice. Für Pirouetten und Rutschpartien ist auch zum Jahreswechsel reichlich Gelegenheit. Neben den üblichen Eislaufzeiten gibt es auch im neuen Jahr reichlich Events. Für die Flirt-Party On Ice verlosen wir Tickets. 

Die kommenden Termine in der Übersicht:

Eishockey-Nachwuchsturnier

Freitag, 5. Januar: Zum Jahresstart gibt es das Eishockey-Nachwuchsturnier powered by Sportgarten Bremen. Zeit: 8 bis 15 Uhr.

90er-Disco

Samstag, 6. Januar: Die große 90er Disco mit DJ Carlo Vista. Nehmt die Perücken mit und feiert die beliebte Eisdisco. Zeit: 19 bis 22.30 Uhr.

Familientag

Sonntag, 7. Januar, Zeit: 10 bis 18 Uhr.

Wünsche-Disco

Freitag, 12. Januar: Ihr könnt wieder beim Eismeister Euren Wunschhit abgeben. Soweit er verfügbar ist und ins Programm passt, wird er gespielt. Zeit: 16 bis 19 Uhr.

Frühschoppen mit Live-Musik

Sonntag, 14. Januar, Zeit: 11 bis 14 Uhr.

Flirt-Party On Ice

Samstag, 20. Januar: DJ Conceited legt bei der beliebten Eisdisco für Singles und Paare auf, bei der auch alle anderen ihren Spaß haben werden. Zeit: 19 bis 22.30 Uhr. Wie Ihr Tickets für die Party gewinnen könnt, lest Ihr weiter unten.

Familientag

Sonntag, 21. Januar, Zeit: 10 bis 18 Uhr.

Wünsche-Disco

Freitag, 26. Januar: Ihr könnt wieder beim Eismeister Euren Wunschhit abgeben. Soweit er verfügbar ist und ins Programm passt, wird er gespielt. Zeit: 16 bis 19 Uhr.

So könnt Ihr Tickets gewinnen

Für die Flirt-Party am 20 Januar verlosen wir 3x2 Tickets. Um am Gewinnspiel teilzunehmen, schickt uns eine Email mit dem Betreff „Paradice Flirt Party“ an gewinnspiele@nordbuzz.de. Und nennt uns Euren vollständigen Namen. Einsendeschluss ist Montag, 15. Januar, 12 Uhr. Viel Glück. 

Mehr Infos zur Eissporthalle Paradice findet Ihr hier auf der Webseite

Wenn Ihr im Paradice Pirouetten drehen wollt, macht es wie nordbuzz-Autor Lars. Der hat sich in einem Selbstversuch beim Eiskunstlauf mit „Skate Emotion“ versucht. Schwer unterhaltsam.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare