Am 1. Juli

Endless Grind: Das Skate-Event bringt den Old-School-Style an den Bremer Schlachthof

+

Es ist wieder soweit: Der Endless Grind am Kulturzentrum Schlachthof steht bevor. Wenn Ihr Euch die Old School Skateboard Session nicht entgehen lassen wollt, solltet Ihr den Samstag, 1. Juli, ganz dick im Kalender anstreichen.

Von 12 bis 21 Uhr finden beim Endless Grind wieder die bewährten vier Contests statt: Pool, Street, Weit- und Hochsprung. Zusätzlich wird der Longest (Endless) Grind im Pool prämiert. Wichtig: Bei allen Contests werden nur alte Tricks vorgeführt. Es kommt also nicht auf den Schwierigkeitsgrad an, sondern auf den Style.

Und wer zudem auch noch auf alten Boards fährt, sowie in entsprechenden Klamotten gekleidet ist, kann mit einem Preis rechnen. Denn der Grind nimmt Bezug auf Anfang der 60er Jahre, als kalifornische Wellenreiter Rollen unter ihre Bretter geschraubt haben, um als Asphaltsurfer die Straßen befahren zu können.

Fotostrecke vom Endless Grind

Wie der Name „Old School“ verrät, können bei der Session tagsüber nur Leute mit ihren Skateboards teilnehmen. Inlinefahrer, BMXer & Co. sind aber herzlich eingeladen zuzugucken – das lohnt sich allemal! Die Anmeldung findet vor Ort am Veranstaltungstag statt! Die Contests werden moderiert. Dazu legen Skate-Rock-DJs alte Platten mit Surf-, Punk- und Hardcoresongs auf.

Auch interessant

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare