Tip-Off am Sonntag, 22. Oktober

Eisbären vs. Bayern: Der Basketball-Hit steigt in der ÖVB Arena Bremen

+

Die Basketball-Saison 2017/18 ist keine vier Wochen alt, und schon treten die Eisbären Bremerhaven zum ersten Mal in der ÖVB Arena in Bremen an. Das erste Hanse-Game steigt am Sonntag, 22. Oktober, um 15 Uhr, und der Gegner heißt FC Bayern München.

Gegen das ambitionierte Starensemble vom FC Bayern München, das finanziell in einer völlig anderen Liga spielt als die Eisbären und alle bisherigen BBL-Gegner mit einer Ausnahme an die Wand gespielt hat, war die Bremer ÖVB Arena bis vor einigen Jahren ein ganz gutes Pflaster.

Von den bislang sechs Heimduellen gegen die Münchener, die in diesem Jahr mit aller Macht Serienmeister Brose Bamberg vom Thron stoßen wollen, entschied der Underdog aus Bremerhaven immerhin zwei sensationell für sich. Während das erste Aufeinandertreffen 2011 mit 73:71 endete, siegten die Eisbären im Februar 2013 mit 74:72. Das bislang letzte Spiel beider Mannschaften im vergangenen März endete mit einem 108:73-Kantersieg für die Bayern.

Eisbären setzen kostenlosen Sonderzug ein

Alle Eintrittskarten für den Basketball-Knaller gegen den FC Bayern München gelten am Spieltag auch als kostenloser Fahrschein für den Eisbären-Sonderzug von Bremerhaven nach Bremen und zurück. Andere Verbindungen sind mit der Eisbären-Eintrittskarte allerdings nicht nutzbar.

Los fährt der „Eisbären-Express“, der auf dem Weg nach Bremen unter anderem in Osterholz-Scharmbeck, Ritterhude und Bremen-Burg hält, am 22. Oktober um 12.12 Uhr am Bahnhof Bremerhaven-Lehe. Zurück nach Bremerhaven geht es mit denselben Zwischenstopps um 18.16 Uhr ab Bremen-Hauptbahnhof.

Tickets für das erste von insgesamt drei Hanse Games in der ÖVB Arena gibt es unter www.tickets.dieeisbaeren.de.

Bilder aus der ÖVB-Arena: So feierten die Eisbären-Fans das 100:92 gegen Berlin 

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare