Love Letters – Mehr als eine Brieffreundschaft

humorvolle und nachdenkliche szenische Lesung

Weitere Termine anzeigen

Die Ensemblemitglieder Marion Zomerland und Arnold Preuß stellen unter der Spielleitung von Berufsregisseurin Elke Münch in der szenischen Lesung "Love Letters" die Protagonisten Melissa Gardner und Andy Makepeace Ladd III. dar. "Love Letters" von Albert Ramsdell Gurney wurden erstmals 1988 im Long Wharf Theatre in New Heven gezeigt; seitdem hat das Stück auf vielen internationalen und nationalen Bühnen große Erfolge gefeiert.

Foto: Pexels / Monica Silvestre

Das könnte Dich auch interessieren