Unsere Alterativen zu Raclette und Co.

Hier rutscht Ihr ins Jahr 2018: Silvesterpartys in Oldenburg und umzu im Überblick

+

Damit es dieses Jahr an Silvester nicht wieder auf Raclette und Tischfeuerwerk hinausläuft, während im Hintergrund „Dinner for one“ aus dem Fernseher plärrt, haben wir uns in diesem Jahr etwas zeitiger auf die Jagt nach Vorschlägen für die letzte Party des Jahres gemacht. Voilà: Wir haben die Ideen, jetzt müsst Ihr nur noch schnell die Karten sichern.

„Silvester in der City“ im Amadeus, Swutsch, Loft, César, Cubes und Kranich

1 Ticket, 6 Clubs: Warum nur in einer Disco feiern, wenn man auch sechs Locations haben kann? „Silvester in der City“ ist mittlerweile zum festen Bestandteil der Oldenburger Partyszene geworden.

Kein Wunder: so viel Abwechslung wird nirgendwo sonst geboten. Denn mit dem einmaligen Eintritt kann man ohne Einschränkung feiern, trinken und ganz nach Lust und Laune zwischen den einzelnen Locations hin und her wechseln. Vom gemütlichen Kneipenflair im Swutsch, Charts und Classics im Loft, Disco und Charts im César, Urban Clubsound im Cubes, Partykrachern im Kranich bis hin zu Rock, Pop, Hip-Hop und Electro im Amadeus wird alles geboten.

Silvester – 90er Edition in der Molkerei

Ein Muss für alle Fans der wilden 90er-Sause: Die Molkerei zelebriert den Jahreswechsel mit einem Best-of 90er Rock, Hip Hop, Dance & Trash. Das Ganze wird präsentiert von „Herr Vorragend“.

Die Tickets kosten im Vorverkauf acht Euro und sind hier und über die Touristinfo Oldenburg erhältlich.  An der Abendkasse zahlt Ihr zehn Euro pro Ticket. 

Wer das Rund­um-sorg­los-Pa­ket haben möchte, bucht für 39,90 Euro das Silvester Buffet im Loft (Alte Molkerei) inclusive Party und Mitternachtsprosecco (20-1 Uhr). Karten könnt Ihr im Vorverkauf im Loft erstehen.

Die große Silvester-Party 2017/18 in der Kulturetage

Die Kulturetage stimmt seine Gäste auf einen entspannten Jahresausklang und eine tolle Party mit einem vielfältigen Programm ein: Sektempfang, Piano-Bar, zwei Dancefloors (Rock & Pop plus House & Bass), zwei Kinosälen (Comedy- & Konzertfilm). Snacks und Häppchen gibt es ab zwei Euro.

Im Vorverkauf kosten die Karten bis zum 6. Dezember 18,50 Euro, bis zum 24. Dezember 20,50 Euro und bis zum 31. Dezember 22,50 Euro (plus Gebühren). An der Abendkasse zahlt Ihr 25 Euro.21 Uhr, Kulturetage, Bahnhofstraße 11, Oldenburg.

Silvester im Polyester: Die Ü-30 Party mit Mr. 5000

Mittlerweile schon eine Tradition: Silvester im Polyester mit Mr. 5000 und seinem „Let's dance Vergnügen“. Hier trifft 70er Disco auf 60er Funk & Soul. 80er Synth-Pop mischt sich mit 90er Grunge. So begebt Ihr Euch auf eine musikalische Zeitreise, bei der Langeweile ein Fremdwort ist. Musikwünsche dürfen geäußert werden.

Silvester in der umBAUbar

In der umBAUbar, direkt am Oldenburger Hafen, könnt Ihr mit guter Sicht auf die mitternächtliche „Böllerei“ ins neue Jahr feiern. Wer sich einen garantierten Platz ohne lästiges Anstehen in der Warteschlange sichern möchte, schnappt sich die Karten im Vorverkauf. Einzeltickets kosten sechs Euro (im Vorverkauf und an der Abendkasse). Ein Gruppenticket für vier Personen (inklusive einer Flasche Sekt) bekommt Ihr für 20 Euro.

Diamonds & Pearls Silvester Edition im Seelig

Die Silvester Edition von Diamonds & Pearls bietet Euch ein atemberaubendes Ambiente und eine fantastische Atmosphäre über den Dächern Oldenburgs sowie angesagtesten Pop-, House- und Classicsongs von DJ Neytram. Im Vorverkauf zahlt Ihr 15 Euro, An der Abendkasse 17 Euro. 

Wer möchte, kann für 69 Euro im Vorverkauf ein 4-Gänge-Menü mit Aperitif (Party inbegriffen) im Seelig buchen.

Eat Sleep Rave Repeat im Cadillac

Oldenburgs Techno-Event steigt traditionell wieder zu Silvester im Cadillac. Für satten Techno und Tech-House sorgen Stereorocker (Oldenbora / N.E.O.N Club) Jan Meiners (Eat Sleep Rave Repeat)

Die Tickets kosten zehn Euro und sind nur an der Abendkasse (ab 23 Uhr) zu bekommen.

„The 6 Sense of Celebration“ im 6 Sinne

Der Silvesterabend im 6 Sinne steigt ab 19 Uhr mit einem Aperitif und Flying Food. Euch erwartet ein Abend, mit kulinarischen und regionalen Speisen aus der offenen Küche. Die Silvester-Tickets kosten 119 im Vorverkauf. Dafür könnt Ihr so viel Essen und Tricken wie Ihr wollt.

Reservierungen werden empfohlen.

Rutsch Fest 2017 / 2018 - die Celona Silvesterparty

Um 19 Uhr gibt es beim Einlass in die Finca ein Begrüßungsgetränk. Danach erwartet Euch ein tolles Buffet. Im Anschluss wird in die Nacht getanzt mit Musik von einem Live-DJ. 

Eine Karte kostet 89 Euro und enthält alle Getränke und Speisen - Feiern zum Festpreis. Die Karten könnt ihr ab sofort in der der Finca erstehen.

Silvester-Special im Cafe Extrablatt

Ab 19 Uhr startet das Silvester-Special im Cafe Extrablatt. Euch erwartet ein großes Silvesterbuffet, ein Begrüßungsgetränk, Mitternachts-Häppchen und ein Neujahrssekt. Für das musikalische Rahmenprogramm sorgt ein Live-DJ. 

Den ganzen Spaß bekommt Ihr für 39, 90 Euro.

„REIN Feiern 2018“ im Silvester-Club Godensholt

Die größte Pauschal „All you can drink" Party (nur Flaschen-Ausgabe) im Norden findet im Silvester-Club Godensholt statt. Was Euch erwartet? Ein großes Feuerwerk, die schnellste Cocktailbar der Welt, eine Schwarzlicht-Area in der Diele, DJ Timo im Riesen-Zelt sowie DJ Arndt Kramer, der die Diele rockt und einen Nachtbus, der Euch nach Hause fährt. 

Tickets bekommt Ihr für 49,90 Euro online, an der Tanke Godensholt, Rothenburg Godensholt oder persönlich bei der Silvester-Club-Crew.

Die Silvesternacht im Lux

Der Einlass (inklusive Begrüßungsdrink) zur Silvesternacht im Lux beginnt um 19 Uhr. Um 19.30 Uhr startet das 4-Gang-Menü. Der gesamte Abend wird von der Live Band „Tramps“ begleitet. Um Mitternacht wird dann ein spektakuläres Feuerwerk gezündet. 

Das 4-Gang-Menü inklusive Party und Welcome-Drink (ab 19 Uhr) kostet 89 Euro.

Die Party inklusive eines Tanqueray Gin Tonics (von 23 bis 3 Uhr) bekommt Ihr für 19 Euro.

Silvesterspezialpreise: Flasche Bollinger (0,75 l) für 59 Euro, Flasche Tanqueray Gin (0,7 l) inklusive Filler für 59 Euro. Die Karten könnt Ihr vor Ort im Lux erstehen.

Silvester im Between the Sheets

Für alle, die sich keine Pauschale wünschen, heißt das diesjährige Motto an Silvester im Between the Sheets „Open Bar“. Christina wird Euch einheizen und tanzbaren Klang servieren, während das Team für die liquiden Mischungen sorgt.

Silvesterparty im Staatstheater

Die Silvesterparty im Staatstheater beginnt um 23 Uhr im Kleinen Haus und im Foyer im Glashaus. Einlass ist ab 22.30 Uhr. Für 20 Euro Eintritt (inklusive Begrüßungsgetränk) werden Euch folgende Highlights geboten: 

Band „Soul Food“ im Kleinen Haus, Silvestertanz im Glashaus mit DJ Mirko, Cocktail-Lounge im Foyer und der  Foodtruck „herrlich - gutes Essen“ auf dem Theatervorplatz.

Abgesehen vom Begrüßungsgetränk werden alle weiteren Getränke und Speisen zusätzlich kostenpflichtig angeboten. Nach Ende der Vorstellungen seid Ihr eingeladen, die Zeit bis zur Party im Foyer mit Musik von DJ Mirko zu überbrücken. Das Gastro-Team steht für Euch bereit.

Silvester im Phönix

Ihr habt die Qual der Wahl, wenn Ihr Euch für den Jahreswechsel im Phönix entscheidet. Im Kaminzimmer könnt Ihr für 79 Euro pro Person ab 20 Uhr ein 3-Gang-Menü inklusive Getränkeauswahl genießen:

Kokos-Zitronengras-Süppchen mit einem Hauch von Curry und Jakobsmuschel Kalbsrücken mit Kräuterkruste auf Sellerie mit Cashewkernen und Schmorschalottenvinaigrette Mascarponecreme mit Neujahrskuchen und gebratenen Birnenspalten

Oder Ihr gönnt Euch für 69 Euro pro Person das Silvesterbuffet (ab 20 Uhr) inklusive Getränkeauswahl.

Hier gibt es köstlich-leichte Speisen - von hausgemachten Frikadellen bis zu Datteln im Speckmantel.

Bei beiden Varianten stehen folgende Getränke zur Wahl: Prosecco, alle Biere vom Fass, Rotwein, Weißwein, alkoholfreie Getränke, Kaffeespezialitäten, Wodka, Havanna Club (Cuba libre), Ramazzotti und Grappa

Ein Live-DJ sorgt für das musikalische Rahmenprogramm.

Schwarzg.ol.d New Year's Eve 2017 in der Klinkerburg

Schwarzg.ol.d rutscht mit Euch in Oldenburgs altehrwürdiger Location Klinkerburg neben dem Bahnhof ins neue Jahr. Bereits im fünften Jahr wird Euch ein unschlagbares Komplettpaket angeboten: Zwei Areas mit drei hochkarätigen DJs (Jamie Loca, DJ Dope, DJ Def), alle Drinks (alkoholisch/nicht alkoholisch) sowie ein Premiumbuffet oder Mitternachtssnacks inklusive.

Ihr könnt zwischen zwei Ticketkategorien wählen, außerdem wird ein Ticket-Upgrade mit einer zusätzlichen Area angeboten:

Das Party-Ticket kostet 59 Euro (zzgl. Ticketgebühren) und beinhaltet alle Drinks (alkoholisch/nicht alkoholisch) und als Mitternachtssnack Suppe (Fleisch/Veggie) und Currywurst. Einlass ist ab 22 Uhr.

Das Premium-Ticket kostet 79 Euro (zzgl. Ticketgebühren) und beinhaltet ein Glas Welcome-Champagner, ein festliches Buffet im exklusiven Rahmen, alle Drinks (alkoholisch/nicht alkoholisch) und als Mitternachtssnack Suppe (Fleisch/Veggie) und Currywurst. Einlass ist ab 19.30 Uhr.

Ticket-Upgrade: Ihr habt die Möglichkeit, für das Premium-Ticket ein Ticket-Upgrade zu buchen. Für 20 Euro mehr ist auch das legendäre Patio als dritte Area mit DJ Luke (Musik: 80er, 90er, 2000er) für Euch geöffnet. Drinks, Cocktails und Mitternachts-Burritos inklusive. Einlass ist ab 21 Uhr (Klinkerburg bereits ab 19.30 Uhr).

Tickets bekommt Ihr online oder direkt in der Klinkerburg.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare