Am 1. und 2. September

Auf den Hund gekommen: Die tierische Messe „Bremen bellt“ 

+

Vom zuverlässigen Golden Retriever, über den wachsamen Hütehund bis hin zum flinken Terrier: Die Rassehunde-Austellung „Bremen bellt“ zeigt das ganze Spektrum der vielen verschiedenen Hunderassen, ihre besonderen Merkmale und unterschiedlichen Charaktere. Am 1. und 2. September dreht sich in den Bremer Messehallen alles um die beliebten Vierbeiner.

Das erwartet Euch bei "Bremen bellt" in der Messe Bremen

Bei bei der 10. internationalen und 10. nationalen Rassehundeausstellung „Bremen bellt“ erwartet Euch ein abwechslungsreiches Programm: Von Rettungshunden über Dogdance bis Hunde-Comedy ist alles dabei.

Über 50 Stände für Tiernahrung, Zubehör und Accessoires verführen außerdem mit attraktiven Messepreisen zum Einkaufsbummel. Dazu beraten zahlreiche Vereine und Tierinitiativen zu Fragen rund um den Hund. 
Achtung: Besucherhunde dürfen bei Vorlage des Impfpasses mitgeführt werden. 

Bremen bellt auf einen Blick:

Was? „Bremen bellt“
Wann? Samstag, 1. und Samstag, 2. September, jeweils von 9 bis 17 Uhr
Wo? Messe Bremen, Halle 4, 5, 6 und 7
Wieviel?

  • 7 Euro für Erwachsene
  • 4,50 Euro für Jugendliche (13 bis 17 Jahre)
  • 3 Euro für Kinder (6 bis 12 Jahre)
  • 15 Euro für Familien (zwei Erwachsene mit beliebig vielen Kindern)
  • 2 Euro für mitgeführte Hunde

Auch interessant:

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare