Die Öffnungszeiten im Überblick

Fahrgeschäfte, Umzug, Feuerwerk: Fettes Programm beim Kramermarkt in Oldenburg

+
Mit bis zu 15, Millionen Besuchern zählt der Kramermarkt in Oldenburg zu den Top Ten Volkfesten in Deutschland.

Im Jahr 2018 findet der Kramermarkt zum 411. Mal statt, vom 28. September bis 7. Oktober neben den Weser-Ems-Hallen in Oldenburg. Alle Infos rund um Programm, Feuerwerk, Umzug, Fahrgeschäfte und Öffnungszeiten.

Oldenburg - Auf den 90.000 Quadratmetern des Geländes an der Weser-Ems-Halle ist alles aufgebaut, der Kramermarkt in Oldenburg ist startklar. In den vergangenen Tagen hatten Schausteller noch etliche der 250 Fahrgeschäfte vom benachbarten Markt in Rodenkirchen in die Huntestadt gebracht. Dem Start am Freitag, 28. September, steht nun nichts mehr im Wege. Um 22 Uhr wird dann das erste von drei Feuerwerken gezündet. Es werden bis zu 1,5 Millionen Besucher erwartet. Bereits Tage vor der Eröffnung war es zu einem heftigen Zwischenfall auf dem Kramermarkt-Gelände gekommen. Ein Schausteller bot einem offenbar angetrunkenen Mann seine Hilfe an und bekam kurz darauf ein Messer in den Rücken gerammt.

Fahrgeschäfte, Umzug, Feuerwerk: Das Kramermarkt-Programm in Oldenburg samt Öffnungszeiten

Ob Umzug, Feuerwerk, Karussellklassiker oder neueste Action-Fahrgeschäfte, Los- oder Schießbude oder Auto­scooter – die Kirmes bietet ein unterhaltsames Programm für Groß und Klein. Auch kulinarisch hat der Kramermarkt in Oldenburg traditionsgemäß ein breites Angebot: von Fischbrötchen bis Liebesapfel, von Schmalzkuchen bis Kartoffelpuffer, von Rossbratwurst bis Sahneeis. 

Dreiteiliges Feuerwerks-Programm auf Kramermarkt in Oldenburg 

Abgerundet wird der Kramermarkt durch das Feuerwerk-Programm – am ersten und letzten Markttag jeweils um 22 Uhr sowie am zweiten Freitag nach dem Laternenumzug gegen 20 Uhr. Mit einer Fläche von etwa 90.000 Quadratmetern, rund 250 Geschäften und einer erwarteten Besucherzahl von 1,2 bis 1,5 Millionen zählt der Kramermarkt zu den Top Ten der Volksfeste in Deutschland. Seit 2013 steht der Kramermarkt im Zeichen des Klimaschutzes. Die Schausteller beziehen den benötigten Strom – voraussichtlich knapp 450.000 Kilowattstunden – aus erneuerbaren Ener­giequellen vom Oldenburger Energieversor­ger EWE. Mit diesem Ökostrom lässt sich der Aus­stoß an CO2 deutlich reduzieren.

Umzug ist neben Feuerwerk und Fahrgeschäften Highlight beim Kramermarkt in Oldenburg 

Am ersten Kramermarkt-Samstag steht gleich ein Höhepunkt an: der Umzug mit 100.000 Besuchern, bei dem sich Vereine und Institutionen der Stadt darstellen. Traditionell startet er um 13.45 Uhr am Staatstheater. Von dort aus ziehen rund 110 Festwagen und Vereine zum Marktgelände an den Weser-Ems-Hallen. Mit dabei sind Musikkapellen, Akrobaten, Sportler sowie viele Themenwagen. Die Zuschauer entlang der Strecke können sich auf „Oldenburger Kamelle“ – Süßigkeiten und andere kleine Geschenke – freuen, die in die Menge geworfen werden.

„Oldenburger Herbst“ und Partys neben Feuerwerk, Umzug und Fahrgeschäften im Kramermarkt-Programm

Parallel zum Kramermarkt läuft in den Weser-Ems-Hallen bei freiem Eintritt die Verbrauchermesse „Oldenburger Herbst“ mit einem bunten Angebot. Besucher des Kramermarkts, denen nach Karussells und kulinarischen Verlockungen nach Feiern zumute ist, können diesem Drang nachgehen. In den Weser-Ems-Hallen finden an vielen Tagen verschiedene Partys statt –teilweise speziell für ein Ü30-Publikum. Ob in der Messehalle der Kleinen EWE-Arena, im Foyer der Großen EWE-Arena oder in den Festsälen der Weser-Ems-Hallen: Dort können die Gäste alte Freunde treffen, neue kennenlernen, tanzen und sich amüsieren. (nb)

Feuerwerk, Umzug und mehr: Das detaillierte Programm für den Kramermarkt in Oldenburg 

  • Freitag, 28.09. – Marktzeit: 14 bis 1 Uhr, Feuerwerk zur Eröffnung: 22 Uhr, Kramermarktsparty: ab 22 Uhr
  • Samstag, 29.09. – Großer Fest-Umzug: 13.45 Uhr, Marktzeit: ca. 16 bis 1 Uhr, Kramermarktsparty: ab 22 Uhr
  • Sonntag, 30.09. – Marktzeit: 13 bis 23 Uhr, Kramermarktsparty: ab 23 Uhr, 
  • Montag, 01.10.Tag des Landvolks, Marktzeit: 14 bis 23 Uhr, Kramermarktsparty: ab 22 Uhr, Der Kramermarkt tanzt! Ü30: 22.30 Uhr
  • Dienstag, 02.10.Tag der Vereine und Betriebe, Marktzeit: 13 bis 1 Uhr
  • Mittwoch, 3.10. – Marktzeit: 14 bis 23 Uhr
  • Mittwoch, 04.10. – Familientag, Marktzeit: 14 bis 23 Uhr, Kramermarktsparty: ab 23 Uhr
  • Donnerstag, 05.10. – Marktzeit: 14 bis 1 Uhr, Laternenumzug: 19.15 Uhr, Kinder-Feuerwerk „Kranichs Feuerzauber“: ca. 20 Uhr, Kramermarktsparty: ab 22 Uhr, Der Kramermarkt tanzt! Ü30: 22.30 Uhr
  • Samstag, 06.10. – Marktzeit: 14 bis 1 Uhr, Kramermarktsparty: ab 22 Uhr, Der Kramermarkt tanzt! Ü30: 22.30 Uhr
  • Sonntag, 07.10. – Marktzeit: 14 bis 1 Uhr, Verkaufsoffener Sonntag: 13 bis 18 Uhr, Großes Feuerwerk zum Abschluss: 22 Uhr

Täglich: Verbrauchermesse „Oldenburger Herbst“ (Halle 1/Kongresshalle): 14 bis 22 Uhr

Der Kramermarkt findet vom Freitag, 28. September, bis Sonntag, 7. Oktober, statt. Weitere Informationen und einen Lageplan gibt es auf www.kramermarkt.info.

Etwas später dran ist der Freimarkt in Bremen. Ein Blick auf die Neuigkeiten in diesem Jahr, samt Action-Pass-Verlosung. Nach der ausverkauften Tour haben Jan Böhmermann und das Rundfunk-Tanzorchester Ehrenfeld neue Termine bekannt gegeben, darunter eine Show ganz in der Nähe. Der Vorverkauf läuft.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare