Fantastische Lesung am Eck: Mit Phil Porter und Helena Francisco auf dem „Weg der Wellen“

+
Phil Porter bei einer Darbietung in der Stilpuls Galerie

Extravaganter Vorleser, extravaganter Salon, liebliche Gaumenschmäuse und Köstlichkeiten für die Ohren – das sind die Zutaten, mit denen Phil Porter, Vanilla Instinct und Sibyll MandraGora Euch am Freitagabend im Domizil von Helena Francisco am Eck im Bremer Viertel verwöhnen wollen.

„Tausend Meilen vom Ufer fort in den Weiten des Ozeans, wo der Mond noch keine Konturen hat und in der Tiefe des Wassers vergeht, begab sich einst der schneidige Jacobs Christian Anderson mit seiner weißen kleinen Galeone, der ‚Varend Koraal‘, im Jahre 1856 auf den ‚Weg der weißen Wellen‘, hin zu einem nie kartografierten Punkt, wo sich der Sage nach ...“ 

So machen sie uns in der Facebook-Veranstaltung neugierig, die Protagonisten des Freitagabends. Es ist der Beginn der Geschichte zum Bild „Weg der Wellen“. Die ganze Geschichte und weitere Texte und Gedichte, wird Phil Porter an diesem Abend im Salon von Helena Francisco präsentieren. Mit Ihm taucht Ihr in eine Welt der Fantasie ein und lasst Euch obendrein von der musikalischen Finesse Sibyll MondraGora unnd den süßen Gaumenküssen von Vanilla Instinct verwöhnen.

Freitag, 8. Juni, 19 Uhr, „Helena Francisco, Haare & So“, Ostertorsteinweg 105a 

Phil Porter und der Weg der Wellen

Auch interessant 

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.