Am Freitag und Samstag, 25./26. Mai

Musik-Doppelpack im Gastfeld: „Parcours“ bringen sphärischen Indiepop in die Neustadt

+
„Parcours“: Zwei Konzerte im Gastfeld in Bremen

Eine kleine Sonnenpause gefällig? Wie wäre es da mit einem Abstecher in die Neustadt? Am Freitag und Samstag, 25./26. Mai, jeweils um 20.30 Uhr, spielt die Kölner Band Parcours im Gastfeld. Vorher könnt Ihr natürlich auch schon im Gastfeld-Garten abhängen.

Parcours, wer ist das eigentlich? Sänger und Gitarrist Sebastian und Bassist Philipp gründeten die Band Anfang 2015 in Köln, wo sie seitdem gemeinsam komponieren und schreiben.

Im Herbst 2016 erschien ihre Debüt-EP „Asteroids“, die die Band zusammen mit dem Kölner Produzenten Fabian Langer und Drummer Lukas Schäfer aufgenommen hat. Gemastert wurden die Songs von Alex Kloss (u.a. Jupiter Jones) in den Kölner Maarwegstudios, Anschub gab es vom Kulturamt der Stadt Köln. Im Frühjahr 2017 schließlich komplettierte Drummer Bodo das Trio und die Band tourte mit ihrer Platte im Gepäck durch Deutschland und die Niederlande.

Der Eintritt ist frei, um eine Hutspende für die Band wird gebeten.

Auch interessant

  • Zivilcourage gezeigt: Warum mache ich mir trotzdem Vorwürfe?
  • Korn: Warum Dorfkinder schon immer wussten, was cool ist – irgendwie
  • Immer wissen, was geht: Holt Euch jetzt die kostenlose nordbuzz-App!
  • Tipps gegen den Kater: Was hilft, was nicht – Das sagt der Experte
  • Wenn die Arbeit wieder nervt: So macht Ihr richtig blau
  • Das könnte Dich auch interessieren

    Kommentare