Am 15. Juni

„Aufmucken gegen Rechts“ in Weyhe: Festival mit Antilopen Gang, Montreal und Sookee

+
Vor einem Jahr begeisterte die Antilopen Gang auf dem Hurricane in Scheeßel, nun kommt das Rap-Trio zum „Aufmucken gegen Rechts“-Festival nach Weyhe bei Bremen.

So pompös kam „Aufmucken gegen Rechts“ in Weyhe bei Bremen noch nie um die Ecke! Zur Wiederbelebung des traditionellen Festivals sind am Freitag, 15. Juni 2018, die Antilopen Gang, Montreal, Sookee, Watch Out Stampede und Anne.Fuer.Sich dabei. Sie alle wollen sich zusammen mit dem Publikum mit einer fetten Party gegen Rassismuss und Fremdenfeindlichkeit positionieren.

Mit der Antilopen Gang konnte das Veranstalterteam „Aktionsbündnis gegen Rechts“ diesmal einen ganz besonders fetten Fisch an Land ziehen. Noch im vergangenen Jahr legte das nordrhein-westfälische Rap-Trio mit „Anarchie und Alltag“ ein Nummer-1-Album vor und begeisterte bei großen Shows wie auf dem Hurricane Festival in Scheeßel. Stets provokant und unmissverständlich gegen Rechts.

Eine Haltung, der sich auch alle anderen auftretenden lokalen wie überregionalen Bands vielfältig anschließen: die Berliner Rapperin Sookee, die Hamburger Punk-Rocker von Montreal sowie die Bremer Kollegen von Watch Out Stampede und Anne.Fuer.Sich mit ihrem Post-Hardcore bzw. Indie-Rap-Rock. Weitere Infos zum Festival und den Bands haben wir hier für Euch.

 

Steigen wird das „Aufmucken gegen Rechts“-Festival diesmal auf dem Mühlengelände rund ums Jugendhaus Leeste (Mühlenkam 24, Weyhe). Tickets kosten im Vorverkauf 19 bzw. 17 Euro (zzgl. VVK-Gebühren) und an der Abendkasse 23 bzw. 21 Euro. Ermäßigung gibt es für Schüler, Studenten, Auszubildende und Schwerbehinderte. 

Schicke Hardcover-Tickets bekommt Ihr hier: Weyher Rathaus (Kulturbüro), Jugendhaus Leeste (Mühlenkamp 24, Weyhe), Jugendhaus Trafo (Kirchweyher Straße 51, Weyhe), GoBäng (Knochenhauerstraße 20-25, Bremen), Ear Schallplatten (Vor dem Steintor 104, Bremen). Weitere Möglichkeiten: ticketmaster.de und die Nordwest-Ticket-Vorverkaufsstellen.

Aktuelle Infos unter www.aufmucken.com und bei Facebook.

Auch interessant 

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare