Wochenende am Wasser

Neues in der Überseestadt entdecken: „ÜberseeTörn“ macht ein Fest draus

+
ÜberseeTörn - vom 21. bis 23. Juli in der Überseestadt

Am Wochenende veranstalten Bewohner und Anlieger der Überseestadt wieder den ÜberseeTörn. Das heißt: Rund um den Europahafen bis zum Schuppen Eins gibt es geführte Touren per Schiff, Bus oder zu Fuß, um einen Blick auf die Neuerungen in der Bremer Überseestadt zu werfen – Volksfest-Charakter inklusive.  

Die sogenannten „Törns“ sind das Kernstück der Veranstaltung. Unter der Leitung von professionellen Guides werden die Teilnehmergruppen kreuz und quer durch die Überseestadt geführt.

Für Familien mit Kindern ist der FieteTörn gedacht. Dabei führt Hafenarbeiter Fiete Hansen Kinder von 3 bis 10 Jahren in Begleitung von Erwachsenen durch den Europahafen und erzählt dabei über den Alltag am Hafen. Beim anderthalb stündigen SchiffsTörn erfährt man derweil einiges über die Hafengeschichte Bremens.

Faakmarvin eröffnen musikalisch

Musikalisch wird das Fest in diesem Jahr am Freitagabend mit einem Konzert von Faakmarvin, am Samstag wird das Programm dann mit Samba, Tanzperformances sowie syrischen und lateinamerikanischen Rhythmen fortgesetzt. Außerdem lädt der neu inszenierte Urban‐Markt am Europahafen und auch Indoor im Boulevard des Schuppen Eins auch dieses Jahr mit Streetfood‐Ständen, vielfältigem Getränkeangebot, interessanten Verkaufsständen mit Kleinkunst, Kunst‐, Kultur‐ und Firmenpräsentationen zum Bummeln und Stöbern ein. Mehr Info.

Bilder aus dem letzten Jahr: Der „ÜberseeTörn“ 2016

Fotos: Kerstin Völz

Zur Startseite

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.