Blick ins All

Experimente und Konstruktionen rund um das Thema Weltall, ab 10 Jahren, Anmeldung unter www.nordbord.de

Weitere Termine anzeigen

Wer mechanisches Spielzeug und Onlinespiele entwickeln möchte oder von Weltraumthemen einfach nicht genug bekommen kann, ist bei "Nordbord Bremen – Science Club im Universum" goldrichtig. Neugierige Kinder ab 10 Jahren können mehrere Monate lang mit Gleichgesinnten zu den neuen Themen Spieleentwicklung oder Weltall forschen und experimentieren. Die Veranstaltungen finden immer mittwochs ab 16.30 Uhr im wöchentlichen Wechsel statt.

Beim Themenschwerpunkt "Let's Play" werden technische und kreative Aspekte von Spielzeug unter die Lupe genommen. Schnell sammeln die Teilnehmenden verblüffende Erkenntnisse und können schon bald aus unterschiedlichsten Zutaten eigenes Spielzeug entwerfen. Welche Werkzeuge sind dabei am hilfreichsten, welche Maschinen können bei der Entstehung von kreativen Spielsachen nützen? Auch der digitalen Seite des Spielens widmen sich die Tüftlerinnen und Nachwuchsforscher und entwickeln mit verschiedenen Programmen selbst Computerspiele.

Beim zweiten Thema beschäftigen sich die Jungen und Mädchen unter dem Motto "Blick ins All" mit den Herausforderungen des Weltraums und finden heraus, was es braucht, um diese erfolgreich zu meistern. Wie müssen technische Geräte gemacht sein, um in der Schwerelosigkeit oder bei eisiger Kälte zu funktionieren? Genug Platz für eigene Konstruktionen, Experimente und kreative Ideen wird es ebenfalls geben.

Foto: Universum Bremen

Das könnte Dich auch interessieren