Bereit zum Umziehen

Mehr Platz für nachhaltige Mode: Fairtragen zieht in die Innenstadt

+
Aufbruchsstimmung in der Neustadt: Fairtragen – hier am Unisee im Gewand des Shop eigenen Labels „Le Renard“ – zieht in die Bremer Innenstadt.

Wer in Bremen auch nur ansatzweise Wert auf einen sinnvollen Umgang mit Umwelt und Mensch legt, kommt im Bereich stylischer Mode an Fairtragen nicht vorbei. Nach elf Jahren ist das erfolgreiche Geschäft in der Neustadt derart gewachsen, dass mehr Platz her muss. Nun zieht der Laden in die Innenstadt.

Als „erstes Geschäft in Bremen Mitte mit ausschließlich nachhaltiger Kleidung“ kündigen die Betreiber Fairtragen an seiner neuen Adresse an. Vom Buntentorsteinweg 9 zieht der Laden für faire, nachhaltige und vor allem stylische Mode in die Museumstraße 2, schräg gegenüber vom Alex am Domshof bei der Haltestelle am Schüsselkorb. Da die Auswahl an Damen,-, Herren- und Babybekleidung im Laufe der Jahre deutlich angestiegen ist, reichte die Ladenfläche einfach nicht mehr aus. Mehr Platz bedeutet – der Facebook-Ankündigung nach – auch mehr Angebot in den neuen Räumlichkeiten.

Die Eröffnungsfeier steigt am Samstag, 24. Februar, ab 11 Uhr. Den ganzen Tag gilt dann ein besonderer Deal: 10 Prozent Rabatt aufs gesamte Sortiment. Das Angebot von Fairtragen gibt‘s übrigens auch im Viertel (Ostertorsteinweg 90) und im Online-Shop unter www.fairtragen.de. Aktuelle Infos gibt‘s bei Facebook.

Mehr Nachhaltigkeit in Bremen

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare