Abschlepp-Erlass

Innensenator Mäurer packt sich Falschparker – jetzt wird‘s teuer!

Parkende Autos in einer Straße, die von einer Politesse kontrolliert wird. Davor Bremens Innensenator Ulrich Mäurer.
+
Innensenator Ulrich Mäurer hat die Parkregeln in Bremen verschärft. (nordbuzz.de-Montage)

In Bremen kann Parken richtig teuer werden: kein Pardon für rücksichtslose Wildparker! Es gibt neue Knallhart-Regeln im Ressort von Innensenator Ulrich Mäurer.

Bremen – Innensenator Ulrich Mäurer (SPD) hat die Nase voll: Seit kurzem gilt in der Stadt Bremen ein neuer Abschlepp-Erlass. Damit will Mäurer Wildparker noch härter bestrafen. Der Grund: Etliche Bürger haben sich in seinem Ressort über die Parkzustände in der Hansestadt beschwert – vor allen Dingen die Innenstadt ist dem Senator ein Dorn im Auge.

Stadt im Land Bremen:Bremen
Fläche:325,56 Quadratkilometer
Einwohner:567.559 (Stand: 31. Dezember 2019)
Vorwahl:0421
Innensenator:Ulrich Mäurer (69, SPD)

Falschparker in Bremen: Mäurer (SPD) schiebt Hals auf illegale Anhänger mit Werbung

Bei Falschparkern und auf Anhänger mit Werbung, die in der Innenstadt herumstehen, kommt dem Ulrich Mäurer die Galle hoch. Ebenfalls im Fadenkreuz des Sicherheitspolitikers: zugeparkte Parkanlagen, Grünflächen und Gehwege. Achtung Autofahrer: Mit Mäurer wird jetzt alles teurer!

Wenn das Auto die Verkehrssicherheit gefährdet, kommt jetzt der Abschleppwagen. Das gilt auch für Parkaufsetzer, die ihr Auto mit zwei Reifen auf dem Gehweg parken. Für Fußgänger muss mindestens 1,50 Meter Platz haben.

Neuer Abschlepp-Erlass in Bremen: Senator für Inneres Ulrich Mäurer will Anhängern einen Riegel vorschieben

„Es kann nicht sein, dass der wenige Parkraum in unserer Stadt auch noch mit Anhängern zugestellt wird“, so Mäurer. „Wir werden hier genauso verfahren, wie wir es mit den nicht zugelassenen Autos und Schrottfahrzeugen ab 2018 getan haben.“

Anhänger ohne Fahrzeug dürfen demnach nicht mehr länger als 14 Tage im Stadtbild erscheinen. Soll heißen: Demnächst kommt das Abschleppunternehmen schneller als die Feuerwehr!

Besonders in den Blick nimmt der Innensenator Anhänger mit Werbung in den Blick. Die will er schon vor Ablauf der 14-tägigen Frist einkassieren. Es sei denn, es liegt eine Sondererlaubnis vor. Auch in Hamburg wird es teurer. Die Hansestadt stellt neue Blitzer auf, berichtet 24hamburg.de. * nordbuzz.de und 24hamburg.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare