Schrecklicher Crash nahe Bremen

Unfall-Tod! Auto kommt von Fahrbahn ab - BMW-Insassen ohne Chance

In Martfeld im Landkreis Diepholz kam es zum Horror-Unfall. Ein BMW kam nahe Bremen von der Fahrbahn ab. Ein junges Paar in Niedersachsen keine Chance.

  • In Martfeld im Landkreis Diepholz kam es zum Horror-Unfall
  • Ein BMW kam nahe Bremen auf regennasser Straße von der Fahrbahn ab
  • Die Insassen hatten in Niedersachsen keine Chance - es kam zur Tragödie

Diepholz/Bremen - Zu einem Horror-Unfall kam es am Samstag (2. November 2019) im Landkreis Diepholz nahe Bremen. Eine junge Frau war mit ihrem BMW auf der Landstraße L202 zwischen Martfeld und Bruchhausen-Vilsen unterwegs. Plötzlich verlor die 21-Jährige auf regennasser Straße jedoch die Kontrolle und kam in der Folge von der Fahrbahn ab. Die BMW-Fahrerin und ihr 23-jähriger Mitfahrer, mutmaßlich ein junges Paar, hatten keine Chance, es kam in Niedersachsen zur Tragödie, wie nordbuzz.de* berichtet.

Landkreis Diepholz nahe Bremen: BMW-Insassen haben bei Horror-Unfall keine Chance

Gegen 10 Uhr morgens kam es am Samstag im Martfeld im Landkreis Diepholz zum Horror-Unfall. Die 21-jährige Fahrerin war mit ihrem BMW auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Martfeld und Bruchhausen-Vilsen unterwegs, als es in der Nähe von Bremen plötzlich zur Tragödie kam. In einer leichten Rechtskurve geriet der BMW auf der Landstraße L202 in Niedersachsen ins Schleudern. In der Folge kam das Auto nach rechts von der Fahrbahn ab und kippte dabei auf die Seite. Mit der Beifahrerseite voran krachte der BMW nahe Bremen schließlich gegen einen massiven Baum, der am Straßenrand stand. Dabei wurden die 21-jährige Frau und ihr 23-jähriger Begleiter, ein mutmaßliches junges Paar, aus Niedersachsen im Auto eingeklemmt - die BMW-Insassen hatten keine Chance. Derweil übersah ein Lkw-Fahrer auf der Autobahn A1 bei Bremen ein Stauende, es kam zum schrecklichen Unfall.

Landkreis Diepholz nahe Bremen: BMW kracht in Niedersachsen mit Beifahrerseite an einen Baum

Obwohl die alarmierten Rettungskräfte nahe Bremen sofort die Befreiungsversuche starteten, kam für die 21-jährige BMW-Fahrerin und ihren 23-jährigen Begleiter aus Niedersachsen jede Hilfe zu spät. Die junge Frau und der junge Mann erlagen noch im Wrack des BMW auf der Landstraße L202 im Landkreis Diepholz ihren schweren Verletzungen. Die Polizei versuchte unterdessen, den Unfallhergang, bei dem ein mutmaßliches junges Paar starb, in Niedersachsen zu rekonstruieren. Dagegen kam es während eines Raubüberfalls in Bremen zum Messer-Drama, als ein maskierter Mann auf einen Kiosk-Angestellten einstach. Derweil durchfuhr eine Frau eine Kurve mit ihrem Auto, doch plötzlich versagte am VW Golf im Landkreis Aurich bei Bremen die Lenkung.

Das gestaltete sich jedoch schwierig, da sich bereits am Vorabend an der gleichen Stelle ein Unfall ereignet hatte. Die Polizei hatte im Landkreis Diepholz nahe Bremen deshalb große Mühe, die Spuren der beiden Unfälle zu unterscheiden, berichtet Nonstopnews. Die Landstraße L202 in Niedersachsen wurde für die Bergungs- und Aufräumarbeiten nach dem Horror-Unfall für zwei Stunden voll gesperrt. Nach einigen Überholmanövern kam es im Raum Emden nahe Bremen zur Tragödie, als ein Biker und ein VW-Fahrer kollidierten. Derweil kam es bei Aurich, nordwestlich von Bremen, zu einem schweren Unfall. Ein 27-Jähriger hatte sich beim Überholen verschätzt. Derweil ist in Lingen, südwestlich von Bremen, ein Mann mit einem Volvo gegen einen Baum gerast. Das Auto wurde in zwei Teile gerissen.

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © Nonstopnews

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion