Kollision bei Bremen

Horror-Unfall fordert drei Tote! Auto knallt gegen Baum - Alter von Fahrer schockiert

Ein schrecklicher Unfall hat sich in Syke bei Bremen ereignet. Ein Auto kam von der Straße ab und raste gegen einen Baum. Drei Menschen wurden dabei getötet.
+
Ein schrecklicher Unfall hat sich in Syke bei Bremen ereignet. Ein Auto kam von der Straße ab und raste gegen einen Baum. Drei Menschen wurden dabei getötet.

Ein tödlicher Unfall ereignete sich in Syke bei Bremen. Ein Auto krachte dort gegen einen Baum. Drei Menschen sind tot, der Fahrer war noch sehr jung.

  • In Syke bei Bremen kam es zu einem schrecklichen Unfall
  • Ein Auto ist von der Straße abgekommen und gegen einen Baum gerast
  • Bei der Kollision in Niedersachsen starben drei Personen, drei wurden schwer verletzt

Syke/Bremen - Bei einem schrecklichen Unfall in Syke nahe Bremen sind am Sonnabend (25. Januar) drei Menschen gestorben und drei weitere wurden lebensgefährlich verletzt. Das Auto, in dem alle sechs Unfall-Opfer saßen, war gegen einen Baum gerast.

Bremen: Drei Tote bei Unfall in Syke - Auto knallt gegen Baum

Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Unfall am Sonnabend gegen 21.45 Uhr auf der Okeler Straße in Syke, nahe Bremen. In dem Auto saßen sechs Menschen, als der 19 Jahre alte Fahrer auf der kurvenreichen Straße nach rechts von der Fahrbahn abkam und frontal gegen einen Baum raste, wie *nordbuzz.de berichtet.

Durch die Kollision wurden alle sechs Insassen in dem Auto eingeklemmt, sodass die Feuerwehr sie aus dem Wrack befreien musste. Drei Personen starben noch am Unfall-Ort in Syke bei Bremen an ihren starken Verletzungen. Die überlebenden drei Insassen, der Teenager am Steuer sowie ein 31 und ein 32 Jahre alter Mitfahrer wurden schwer verletzt in Krankenhäuser gebracht. Sie befinden sich mittlerweile außer Lebensgefahr.

Polizei ermittelt nach Auto-Unfall in Syke nahe Bremen zu Ursache

Bei den Toten soll es sich um 30, 31, und 33 Jahre alte Männer aus Polen handeln, die, wie die schwer Verletzten ebenfalls, als Leiharbeiter bei einem Reinigungsunternehmen in Hannover beschäftigt waren. Offenbar waren die sechs Männer auf dem Weg zu ihren Wohnungen im nahe Bremen gelegenen Ort Syke.

Die Unfall-Ursache ist laut Polizei noch nicht geklärt, die Beamten ermitteln noch. Dem Fahrer des Autos wurde eine Blutprobe entnommen und die Staatsanwaltschaft ordnete die Sicherstellung des Autos an. Notfallseelsorger kümmerten sich nach dem Einsatz um die Retter, um sie nicht mit den Unfall-Eindrücken alleine zu lassen. Derweil kam es in Wiefelstede nahe Bremen zu Trecker-Protesten, nachdem Edeka eine Promi-Kampagne veröffentlicht hatte. Derweil kam es bei Bremen zu einem schlimmen Unfall mit einem Nissan. Ein Mann starb. Nun  kam es in Stuhr nahe Bremen zu einem tragischen Unfall. Ein Fahranfänger knallte mit einem Mercedes gegen einen Baum und starb noch an Unfallort.

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Quelle: Nordbuzz.de*

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion