Mit Fahrradschlauch befestigt

Bremerhaven: Sofa per Mofa - Polizei verhindert illegalen Möbeltransport

Ein Motorroller mit einem Sofa auf dem Anhänger.
+
Ein Motorroller-Fahrer aus Bremerhaven baute sein Fahrzeug zu einem Möbeltransporter um.

Faulheit macht erfinderisch, das dachte sich ein Mofafahrer aus Bremerhaven. Anstatt sein Sofa zu schleppen, wollte der Fahrer es mit seinem Roller transportieren.

Bremerhaven - Offenbar keine Lust sein großes Sofa zu tragen, hatte der Fahrer eines Motorrollers in Bremerhaven. Der 43-jährige Fahrer hat am Samstagnachmittag seinen Roller zu einem Möbeltransporter umfunktioniert. Dafür befestigte der 43-Jährige sein Sofa auf einem kleinen Anhänger. Den laut Polizei Bremerhaven sichtlich überladenen Anhänger hatte der Rollerfahrer lediglich mit einem Fahrradschlauch an seinem Motorroller befestigt.

Ziel sei es gewesen, das Möbelstück gegen 14.20 Uhr aus der Schillerstraße in Bremerhaven-Geestemünde zu einem einige Straßen entfernt wohnenden Familienmitglied zu transportieren. Die Polizeibeamten konnten diese waghalsige Aktion kurz vor der Abfahrt unterbinden. Somit gab es auch keinen Anlass für die Eröffnung eines Ordnungswidrigkeitsverfahrens gegen den Fahrer, berichtet die Polizei Bremerhaven am Montag.

Der 43 Jahre alte Fahrer stellte den Roller ab und schob letztendlich den Anhänger samt Couch mithilfe von Familienmitgliedern an den Zielort in Bremerhaven.

Polizei Bremen/Bremerhaven: Skurrile Einsätze sind Alltag für die Beamten

Skurrile Einsätze sind für die Polizei keine Seltenheit. So musste die Polizei Bremen beispielsweise ein junges Kalb in der Hansestadt einfangen. Der Polizeisprecher dichtete damals zum Anlass ein Gedicht.

Zu einem weniger amüsanten, aber dennoch sehr skurrilen Fall kam es am 15. Oktober in München, mit dem sich die Polizei vor Ort nun beschäftigt. Dort hat ein Autofahrer einen weiteren Verkehrsteilnehmer angerufen, um ihn am Telefon für seine Fahrweise zu beleidigen. Die Nummer des Opfers der verbalen Attacke war dabei aus gewerblichen Gründen auf seinem Auto sichtbar. Das Ganze hat der Anrufer auf Video festgehalten.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare