„Bundes-Notbremse“

Mega-Lockdown in Bremen: Merkel knallhart –bundesweites Impfschutzgesetz

Angela Merkel zieht die bundesweite Corona-Notbremse. Neue Corona-Regeln, ein Mega-Lockdown – das kommt auf uns zu. Nicht nur in Bremen.

Update vom 13.04.2021: Bremen – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) setzt im Kampf gegen das Corona-Virus auf eine Verschärfung des Infektionsschutzgesetzes. Damit wird das durchgesetzt, was schon länger im Gespräch war: Deutschland zieht die Mega-Corona-Notbremse. Bremen erwartet nun ein Lockdown, der von bundesweit einheitlichen Corona-Regeln reguliert wird. Die Bundesregierung ist sich über die Corona-Notbremse also einig.

Die Maßnahmen werden noch mal deutlich verschärft: Private Treffen sind nur noch mit einer weiteren Person außerhalb des Haushaltes gestattet. Diese Corona-Regel gilt im öffentlichen wie im privaten Raum. Dazugehörende Kinder werden hier nicht mitgezählt. Außerdem sollen weitere Corona-Regeln greifen: Liegt der Inzidenzwert über 100, gilt im entsprechenden Stadt- bzw. Landkreis eine Ausgangssperre zwischen 21 Uhr und 5 Uhr. Öffnungsschritte von Gastronomie oder Freizeiteinrichtungen sind bei einer Inzidenz von 100 nicht vorgesehen.

Coronavirus in Zahlen im Land Bremen:Stand: 12. April, 16 Uhr. Quelle: Senatspressestelle
Aktive Corona-Infektionen:1.633 (+44)
Coronafälle insgesamt:22.473 (+111)
Genesene Personen:20.415 (+63)
Gestorbene mit Corona-Infektionen:425 (+4)
Sieben-Tage-Inzidenz:134,6 (Bremen) / 162,8 (Bremerhaven)

Ursprungsmeldung vom 26. 03.2021: Bremen – Die Infektionszahlen in Bremen schießen in die Höhe. Aktuell liegt der Inzidenzwert am Freitag, 26. März 2021, bei 109,8. Bevor die Kontrolle völlig verloren geht, hat Bürgermeister Andreas Bovenschulte (SPD) die Corona-Notbremse gezogen. In der Stadt Bremen gelten somit ab Montag, 29. März 2021, verschärfte Corona-Regeln. Das gab die Senatskanzlei am Freitagabend, 26. März 2021, bekannt. Die sogenannte Corona-Notbremse war am Montag, 22. März 2021, beim Bund-Länder-Gipfel beschlossen worden.

Bremen macht dicht: Ansteckungsrate drei Tage in Folge über 100

Unter anderem werde das Terminshopping ausgesetzt, teilte der Senat mit. Museen, Ausstellungen und botanische sowie zoologische Gärten sollen wieder für den Publikumsverkehr geschlossen werden. Denn in der Stadt Bremen habe die Ansteckungsrate drei Tage in Folge über 100 Infektionen auf 100.000 Einwohner in einer Woche gelegen.

Bürgermeister Bovenschulte hatte die Verschärfungen schon am Donnerstag angekündigt. Zu den Regeln ab Montag gehört auch, dass Sport im Freien nur noch allein, zu zweit oder mit Mitgliedern des eigenen Haushalts erlaubt ist. Und: Wenn Personen aus mehr als zwei Haushalten in einem Fahrzeug fahren, müssen Mund-Nasen-Bedeckungen getragen werden.

„Bundes-Notbremse“: Merkel und Bovenschulte mit verschärften Corona-Regeln.

Bremen zieht Corona-Norbremse: Diese vier verschärften Corona-Regeln gelten jetzt zusätzlich

  • Das Terminshopping wird ausgesetzt.
  • Museen, Kunsthallen, zoologische und botanische Gärten sowie Gedenkstätten werden für den Publikumsverkehr geschlossen.
  • Die Ausübung von Sport im Freien ist nur allein, zu zweit oder mit dem eigenen Haushalt erlaubt.
  • Sobald sich Personen aus mehr als zwei Haushalten in einem Fahrzeug befinden, besteht die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung.

In der noch stärker betroffenen Stadt Bremerhaven lag die Inzidenz am Freitag rechnerisch bei 227,0 Neuansteckungen auf 100.000 Bewohner binnen sieben Tagen. Somit droht laut Beschluss des Magistrats von Mittwoch, 24. März 2021, in Bremerhaven eine Ausgangssperre. Wie kreiszeitung.de* berichtet, droht auch in Niedersachsen eine Ausgangssperre.

Die Regeln sind auf einen Geltungszeitraum bis zum 18. April 2021 befristet, heißt es vom Senat. Am Montag, 12. April 2021, wird Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) das weiter vorgehen mit den Länderchefinnen und -chefs besprechen. (Mit Material der dpa) * nordbuzz.de und kreiszeitung.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Sina Schuldt/dpa & John Macdougall/dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare