Polizist gibt Schuss ab

Trio flüchtet mit gestohlenem VW –Beamten finden gesuchtes Auto

Die Polizei Bremen hat am frühen Sonntagmorgen einen Schuss abgegeben. Grund dafür war die Flucht von Tatverdächtigen in einem gestohlenen Auto.

Update vom 30. September: Der von der Polizei gesuchte VW Golf konnte inzwischen aufgefunden werden. Die weiteren Ermittlungen der Beamten aus Bremen zu den geflüchteten Insassen dauern an, heißt es auf Twitter.

Originalmeldung vom 29. September:

Bremen - Einsatzkräfte wollten in der Nacht zu Sonntag gegen 4.10 Uhr die Insassen eines gestohlenen Autos in der Bremer Innenstadt kontrollieren. Die drei Männer entzogen sich der Kontrolle und flüchteten. Dabei fiel ein Schuss durch einen Polizisten. Es wurden nach derzeitigen Erkenntnissen keine Menschen verletzt.

Schuss in Richtung Autoreifen

Die Zivilkräfte entdeckten zuvor in der Schillerstraße den am Freitag als gestohlen gemeldeten VW Golf. Wenig später stiegen drei Männer ins Auto und fuhren los. Mit eingeschaltetem Aufsetzblaulicht stoppten die Polizisten den Wagen an derContrescarpe und stiegen aus ihrem Dienstwagen. In dem Moment ließ der Fahrer des Golfs den Motor aufheulen und setzte zurück. Währenddessen kam es zu einer Schussabgabe in Richtung Reifen. Das Trio raste davon, teilt die Polizei mit.

Polizei Bremen fahndet nach Verdächtigen

Die Polizei fahndet nach den Verdächtigen. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter Telefon 0421/3623888 entgegen. Die weiteren Ermittlungen, auch zum Schusswaffengebrauch, dauern an.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare