Messer in Bremen aufgetaucht

Spielplatz-Gefahr: Vater macht Horror-Entdeckung am Spielgerüst - Polizei warnt Bürger vor...

In Bremen sind auf Spielplätzen Messer gefunden worden. Ein Vater machte eine krasse Entdeckung - jetzt warnt die Polizei alle Bürger.

  • In Bremen gab es mehrere rätselhafte Messer-Funde auf Spielplätzen
  • Die Polizei Bremen hat eine Sonderkommission gebildet
  • Ein Vater machte auf einem Spielplatz eine weitere mysteriöse Entdeckung

Bremen - Eine Stadt ist in heller Aufregung. Es geht um gefährliche Gegenstände, die auf Spielplätzen in Bremen* gefunden wurden. Die Polizei gründete bereits eine Ermittlungsgruppe, um dem Spielplatz-Rätsel auf die Spur zu kommen, wie nordbuzz.de* berichtet. Die Polizei Bremen verstärkt die Ermittlungen jetzt noch einmal und hat dafür sogar eine Sonderkommission eingerichtet. Die Beamten mahnen sogar zur Vorsicht: "Rufen Sie den Notruf unter 110."

OrtBremen
Fläche326,7 Quadratkilometer
Bevölkerung547.976 (30. April 2012)
BürgermeisterAndreas Bovenschulte
Vorwahl0421

Bremen: Messer an Klettergerüst auf Spielplatz - Polizei warnt vor Gefahr für Kinder

Doch was ist genau in Bremen passiert? Müssen Eltern jetzt Angst um ihre Kinder haben? Grade erst wurden Spielplätze nach der Corona-Krise wieder geöffnet*, schon gibt es den ersten Aufreger. Insgesamt zweimal sind in den vergangenen zehn Tagen Messer von Unbekannten an Klettergerüsten auf Spielplätzen in der Neustadt befestigt worden, wie die Polizei Bremen in ihrer Pressemitteilung berichtet.

Die Messer waren dabei so gefährlich angebracht, dass die Klingen bei Kindern erhebliche Verletzungen hätten verursachen können. Ein Schock für alle Eltern! In all diesen Fällen wurden die Gegenstände nach Informationen der Polizei Bremen frühzeitig entdeckt. Kinder seien den Beamten nach keine verletzt worden.

Auf Spielplätzen in Bremen wurden mehrere Messer gefunden. Die Polizei warnt Eltern und Kinder.

Bremen: Vater macht rätselhaften Fund auf Spielplatz

Zuletzt fand der Vater eines Kindes auf einem Spielplatz in der Östlichen Vorstadt in Bremen einen verdächtigen Gegenstand. Auch hier hat die Sonderkommission der Polizei Bremen die Ermittlungen bereits aufgenommen.

Der 23 Jahre alte Mann war gegen 18 Uhr mit seinem Sohn auf einem Spielplatz in der Straße Fehrfeld, damit der Kleine sich dort austoben konnte. Dann machte der Vater einen schrecklichen Fund! Die Polizei nimmt auch diesen Vorfall sehr ernst und ruft weiter zur Vorsicht auf: "Schauen Sie auf Spielplätzen einmal genau hin und überprüfen Sie die Sicherheit der Spielgeräte, bevor Sie Kinder dort spielen lassen", so die Mitteilung der Polizei Bremen.

Die Beamten bitten Zeugen, die im angegebenen Zeitraum in der Straße Fehrfeld oder der näheren Umgebung etwas Auffälliges beobachtet haben, sich beim Kriminaldauerdienst der Polizei Bremen unter der Telefonnummer 0421-3623888 zu melden.

Bremen: Messer auf Spielplätzen - Polizei bildet Sonderkommission und erhöht Sicherheitsmaßnahmen

Wegen der schrecklichen Vorfälle an den Spielplätzen in Bremen mit den an Klettergerüsten befestigten Messern in der Neustadt hat die Polizei Bremen die Ermittlungsgruppe gegründet und diese noch einmal durch eine Sonderkommission erweitert. Diese verstärkt die Ermittlungen und koordiniert die erhöhten Präsenzmaßnahmen auf Spielplätzen in Bremen. Die Sonderkommission steht auch in engem Austausch mit der Innen- und Sozialbehörde und den Betreibern der Spielplätze, um für mehr Sicherheit zu sorgen. (Alle News aus Bremen bei nordbuzz.de).

Wer auch immer diese Messer dort platziert hatte - es ist perfide und eine große Gefahr für Kinder. "Viele Polizisten sind selber Eltern, auch uns als Polizei machen diese Vorfälle betroffen. Wir nehmen das ernst und arbeiten mit Hochdruck an der Aufklärung. Wir müssen jetzt alle gemeinsam darauf achten unsere Kinder auf Spielplätzen zu schützen. Seien Sie wachsam", erklärte der erschütterte Polizeivizepräsident Dirk Fasse.

Bremen: Gefahr auf Spielplatz durch Messer - Polizei warnt Eltern und Kinder

Schon in den vergangenen Tagen wurden die Spielplätze im Stadtgebiet von Bremen verstärkt kontrolliert, Bürger direkt angesprochen und zur Vorsicht aufgerufen. Die Polizei will nach eigenen Angaben die Maßnahmen jetzt intensiv fortsetzen, um die Besucherinnen und Besucher eines Spielplatzes zu sensibilisieren. Aktuell kam es erneut zu Ausschreitungen in Bremen bei Spontan-Demos.

Die Beamten rufen deshalb in Bremen zur Vorsicht auf: "Sollten Sie auf Spielplätze gehen, so schauen Sie, ob Sie an den Spielgeräten oder im Sand gefährliche Gegenstände entdecken. Erst dann lassen Sie die Kinder dort spielen", so die Mitteilung der Polizei Bremen. An einem anderen Tatort in Bremen kam es zu einer brutalen Messer-Attacke.

Bremen: Messer-Fund auf Spielplatz - Polizei bittet Bevölkerung um Hinweise

Auch hoffen die Beamten auf Hinweise aus der Bevölkerung. So heißt es in einer Mitteilung der Polizei Bremen: "Sollten Sie in den vergangenen Tagen auf Spielplätzen oder in der näheren Umgebung etwas Ungewöhnliches beobachtet haben, melden Sie sich beim Kriminaldauerdienst der Polizei unter der Telefonnummer 0421-362 3888. In dringenden Fällen wählen Sie umgehend die 110."

heu/Pressemitteilung der Polizei Bremen

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare