In Syke bei Bremen

Windrad brennt lichterloh - Feuerwehr machtlos

+
Der Windrad-Brand in Syke bei Bremen.

Schon wieder ist ein Windrad abgebrannt. Und weil das Feuer in rund 100 Meter wütete, bleib der Feuerwehr nichts anderes übrig, als den Brand aus sicherer Entfernung zu beobachten und gen Gefahrenbereich abzusperren.

Bremen - Bei Bremen in Syke, Ortsteil Jardingshausen, ist am Dienstagabend, 12. Februar, ein Windrad abgebrannt. Ein ganz ähnlicher Fall hatte sich erst vor knapp einem Monat in Ostfriesland zugetragen. Auch dort war ein Windrad abgebrannt, wie nordbuzz.de* berichtet.

Bremen: Windrad in Syke brennt - Feuerwehr kann in 100 Meter Höhe nicht löschen

Das brennende Windrad in Syke bei Bremen war am Dienstag weithin sichtbar. Da das Feuer am Windrad in einer Höhe von etwa 100 Metern ausgebrochen war, blieb der Feuerwehr nicht anderes übrig, als die Flammen zu beobachten. An einen Löschangriff war aufgrund der Höhe des Windrads nicht zu denken.

Zu einem verheerenden Brand kam es auch in einem Mehrfamilienhaus im Heideviertel in Hannover, als ein Hund ums Leben kam. Das berichtet nordbuzz.de.

Mehr Nachrichten aus Bremen: 18-Jähriger mit Messer an Hals verletzt - Frau macht plötzlich schreckliche Entdeckung.

Feuer am Windrad in Syke bei Bremen: Straße war gesperrt

Bremen: Weil von dem brennenden Windrad in Syke Teile herabstürzten, sicherte die Feuerwehr den Bereich.

Um eine Gefahr auszuschließen, wurde die Jardinghauser Straße (L356) zwischen Neubruchhausen und Heiligenfelde bis Mittwochmorgen gesperrt. Im Laufe der Nacht übernahm ein Havariekommando der Herstellerfirma den Einsatz, um die Feuerwehr abzulösen.

Mehr Nachrichten aus Bremen: Wilde Verfolgungsjagd im Mercedes - bereits vorher gab es verstörende Szenen.

Warum das Feuer an dem Windrad in Syke bei Bremen ausgebrochen ist, steht bislang noch nicht fest, auch die Höhe des durch das Feuer verursachten Schadens muss noch ermittelt werden.

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare