30-Hektar-Fläche im Blockland

Schlittschuhlaufen in Bremen: Gute Chancen für offene Semkenfahrt am Freitag

+
Die Semkenfahrt im Blockland in Bremen könnte schon bald vom Eisverein zum Schlittschuhlaufen freigegeben werden.

Richtig Winter ist in Bremen erst, wenn die Semkenfahrt zum Eislaufen freigegeben wird. Noch fehlt das offizielle Go vom Eisverein, doch schon bald könnte das Schlittschuh-Paradies im Blockland öffnen.

Update vom 24. Januar: Der Dauerfrost der vergangenen Tagen in Bremen scheint es möglich zu machen, die Chancen zum Schlittschulaufen auf der Semkenfahrt im Blockland steigen. Wenn die Tore zum Eisfeld geöffnet werden, dann aber nur am Freitag, wie der Bremer Eisverein mitteilt.

Die Polizei wird im übrigens die Zufahrt zum Eisfeld, die Blocklander Hemmstraße beim Hochschulring, absperren. Parkplätze gibt es am Hochschulring und am Uni-See.

Ursprüngliche Meldung vom 23. Januar: Bremen - Vereinzelt sollen bereits Eisläufer auf den schier unendlichen Weiten der gefluteten und gefrorenen Wiesen der Semkenfahrt in Bremen-Horn-Lehe gesichtet worden sein. Offiziell ist das Eis jedoch noch nicht als tragfähig eingestuft und das Tor weiterhin geschlossen. 

Semkenfahrt in Bremen steht vor der Freigabe zum Schlittschuhlaufen 

Wie der "Weser Kurier" berichtet, könnte sich dies Ende der Woche ändern und das Go für die drei Kilometer lange und 30 Hektar große Fläche erfolgen. "Wir planen, die Tore am Freitagmorgen zu öffnen", sagt demnach Reinhard Pridat vom Bremer Eisverein. 

Drei Kilometer Schlittschuh-Vergnügen in Bremen - Semkenfahrt von Eisverein geprüft 

Die Semkenfahrt in Bremen-Horn-Lehe wird auf einer Länge von drei Kilometern vom Eisverein geflutet, nun steht die Freigabe zum Schlittschuhlaufen bevor.

Er hoffe, dass nicht noch Schneefall die Pläne durchkreuze. Die Eisqualität sei hervorragend, es hätten sich schon Insider irgendwo Zugang zur Semkenfahrt verschafft. Die regelmäßig von den Fachleuten gemessene Eisschicht müsse zur Freigabe mindestens acht Zentimeter aufweisen. 

30-Hektar-Semkenfahrt seit November geflutet - Kälte in Bremen nun wohl ausreichend

Insgesamt 30 Hektar laden auf der Semkenfahrt in Bremen zum Schlittschuhlaufen ein - wenn der Eisverein sie freigegeben hat.

Bereits im November seien die Wiesen mit einer Höhe von 30 bis 40 Zentimetern geflutet worden. Das flache Wasser friert bei anhaltend frostigen Temperaturen schneller als andere Seen und Flüsse in Bremen.

Weitere Nachrichten aus Bremen 

Mitarbeiter packen aus: Ekel-Vorwürfe gegen McDonald's in Bremen - und das ist längst nicht alles

Mädchen (13) war vier Tage vermisst - Polizei hat Luciana in Bremen gefunden

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare