Brutaler Angriff in Bremen

Mann verlässt spät die Disco - auf Heimweg nähert sich große Gefahr

+
Auf der Bremer Discothekenmeile erlebte ein 22-Jähriger Schlimmes 

Ein Mann erlebt am frühen Morgen nach der Disco in Bremen den wahren Horror. Zwei Männer folgen ihm auf dem Heimweg. Dann kommt es zum reinsten Albtraum.

  • In Bremen erlebte ein Disco-Besucher Fürchterliches
  • Zwei Männer schlugen den 22-Jährigen brutal zusammen und raubten ihn aus
  • Das Opfer benötigte nach dem schlimmen Angriff Erste Hilfe
  • Die Männer machten nach der Horror-Tat in Bremen einen Fehler

Bremen - Ein 22 Jahre alter Besucher einer Disco in Bremen erlebte Samstagmorgen, 4. Mai, gegen 5.50 Uhr auf der Bremer Disco-Meile am Herdentorsteinweg Furchtbares, wie nordbuzz.de* berichtet.  Als sich zwei Männer näherten, wurde es brutal.

Zu einem Gewalt-Exzess mit sieben Verletzten kam es zudem in einer Disco in Bremen, wie nordbuzz.de* berichtet.

Zu einem Drama kam es zudem um den Judo-Star David T., der in Hamburg einem Mann auf einer Party in einer Disco ein Messer in den Hals gerammt haben soll, wie nordbuzz.de berichtet.

Bremen: Mann erlebt bei Attacke von zwei Männern blanken Horror auf Disco-Meile

Nach Angaben der Polizei wurde der 22-Jährige, der zuvor eine Diskothek in Bremen besucht hatte, unvermittelt von zwei jungen Männern angegriffen und brutal zusammengeschlagen. Der Geschädigte erhielt mehrere Schläge gegen Kopf und Körper, bis er zu Boden ging. Anschließend raubten die Täter den Mann aus und machten sich aus dem Staub.

Zu einer homophoben Attacke auf zwei Homosexuelle kam es derweil in Bremen.

Glücklicherweise wurde kurz darauf eine Objektschutz-Streife der Polizei Bremen auf den am Boden liegenden Mann aufmerksam und leistete Erste HilfeBei einem anderen Vorfall eskalierte in einer Disco in Bremen ein Streit zwischen zwei Gruppen. Auch das berichtet nordbuzz.de*. Ebenso bei einer Prügelei zwischen Schwarzfahrer und Schaffner im Metronom nach Bremen.

Bremen: Mann auf Heimweg von Disco brutal zusammengeschlagen und ausgeraubt

Die alarmierten Polizisten nahmen die Aussage des Opfers auf. Unterdessen lief bereits die Fahndung nach den Tätern. Lange musste die Polizei jedoch nicht suchen, da die brutalen Schläger plötzlich wieder am Tatort auftauchten, sodass die Einsatzkräfte die beiden Männer im Alter von 20 und 21 Jahren promt festnehmen konnten.

Unterdessen ist es in Bremen auch erneut zu einer Sexualstraftat gekommen: Rufen Sie bitte sofort die Polizei, sobald Sie diesen Mann sehen! Auch ein Koch in Bremen rastete in einem Restaurant in Hamburg aus und attackierte die Polizei, wie nordbuzz.de* berichtet.

Überfall nach Disco-Besuch in Bremen: Opfer kriegt Diebesgut zurück

Ein Teil des Diebesguts hatten die Täter noch bei sich. Es wurde direkt wieder an das  22-jährige Opfer ausgehändigt. Gegen die brutalen Männer wird nun wegen Raubes ermittelt.

In einer Disco in Bremen kam es zu einem Gewalt-Exzess. Zwei Männer rasteten völlig aus und verletzten in dem Club sieben Menschen. Die Polizei sucht Zeugen. Zudem herrscht in der Hansestadt derzeit Ausnahmezustand: In Bremen ist eine hochansteckende Bienen-Seuche ausgebrochen! Beides berichtet nordbuzz.de*.

Indes entführten zwei Männer in Bremen einen 21-Jährigen und folterten ihn aus Rache im Keller, wie nordbuzz.de berichtet.

Auf der Disco-Meile in Bremen kommt es immer wieder zu kriminellen Vorfällen

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare