Unfall mit zehn Verletzten

Mann fährt BMW frontal in Linienbus - aus unbegreiflichem Grund

+
In Bremen ist ein Mann mit seinem BMW in aus einem unbegreiflichen Grund in einen Linienbus gefahren. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Ein Mann ist mit seinem BMW frontal in einen Linienbus gefahren. Es gab zehn Verletzte. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung - denn der Crash hatte einen haarsträubenden Grund.

Bremen - Am Donnerstag hat ein 36-jähriger Autofahrer im Bremer Stadtteil Burglesum die Kontrolle über seinen BMW verloren und ist frontal in einen entgegenkommenden Linienbus gefahren. Der Grund: Der Mann wollte seine Sonnenbrille aus einem auf dem Rücksitz liegenden Rucksack nehmen. Insgesamt wurden zehn Personen verletzt. Nun ermittelt die Polizei wegen fahrlässiger Körperverletzung, wie nordbuzz.de* berichtet. 

Unfall in Bremen: Mann ist abgelenkt und fährt BMW frontal in Linienbus 

Nach Polizeiangaben fuhr der 36-Jährige auf der Burger Heerstraße in Bremen-Burglesum gegen 13.20 Uhr stadtauswärts. In einer Kurve wurde der Mann nach eigenen Angaben von der Sonne geblendet und wollte daher seine Sonnenbrille aus einem Rucksack auf dem Rücksitz holen. Aufgrund dieser Ablenkung geriet er auf Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem Linienbus. Der Autofahrer musste verletzt in einem Krankenhaus aufgenommen werden.

BMW fährt in Linienbus: Zehn Personen bei Unfall in Bremen verletzt 

Auch die 48-jährige Busfahrerin und acht weitere Fahrgäste wurden leicht verletzt. Einige von ihnen kamen in umliegende Krankenhäuser. Die Burger Heerstraße in Bremen-Burglesum wurde für die Dauer der Unfallaufnahme bis etwa 15 Uhr beidseitig gesperrt. Die Polizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen den 36-Jährigen. Der entstandene Sachschaden liegt bei über 30.000 Euro.

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Mehr Nachrichten aus dem Norden

Mit dem Mercedes ins Schaufenster - Betrunkener hat in Bremen kuriose Bitte an Polizei

VW Passat schleudert in Gefahrguttransport - Verhalten von Autofahrern ist unglaublich

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare