Bei der Shell-Tankstelle an der Huchtinger Heerstraße

Angriff mit Messer und Baseballschläger: Dramatische Szenen in Huchting

+
Messer-Angriff an einer Shell-Tankstelle in Bremen-Huchting: Das Opfer wurde lebensgefährlich verletzt.

Großeinsatz der Polizei Bremen am späten Dienstag bei einer Shell-Tankstelle in Huchting: Ein Mann erlitt lebensgefährliche Verletzungen nach einer Messer-Attacke, auch ein Baseball-Schläger kam zum Einsatz.

Bremen - Dramatische Szenen haben sich am Dienstag an einer Shell-Tankstelle an der Huchtinger Heerstraße in Bremen-Huchting abgespielt. Die Polizei berichtet, dass mehrere Personen einen Mann attackierten und das 21-jährige Opfer durch Stiche mit einem Messer lebensgefährlich verletzten.

Hintergründe für den Messer-Angriff in Huchting bei der Shell-Tankstelle sind unklar

Der 21 Jahre alte Mann soll den Angaben zufolge in einem Supermarkt in der Alten Heerstraße eingekauft haben und stellte anschließend auf dem Parkplatz fest, dass der Vorderreifen seines weißen Mercedes' platt war. Um Luft nachzufüllen fuhr er gegen 22 Uhr zur gegenüberliegenden Shell-Tankstelle an der Huchtinger Heerstraße.

Angriff mit Baseballschlägern und Messer: Opfer flüchtet in Huchting in Shell-Tankstellen-Shop

Hier stürmte laut Zeugenaussagen eine etwa zehnköpfige Personengruppe auf ihn zu. Die Angreifer schlugen mit Baseballschlägern auf den Mann und sein Auto ein. Aus der Gruppe heraus wurde der 21-Jährige mit mehreren Messerstichen lebensgefährlich verletzt. Während sich das Opfer im Tankstellenshop in Sicherheit brachte, flüchteten die Angreifer in unbekannte Richtung.

Mordkommission ermittelt nach Messer-Angriff in Huchting

Eine umgehend eingeleitete Fahndung nach den Tätern verlief ergebnislos. Die Polizei sperrte den Tatort weiträumig ab und konnte diverse Spuren sichern. Die Mordkommission ermittelt die Hintergründe der Auseinandersetzung.

Kurz vor dem Kramermarkt-Start gab es in Oldenburg ebenfalls eine Messer-Attacke: Ein Schausteller wollte helfen, da wurde er angegriffen.

Weil ein Autofahrer vermutlich nicht den nötigen Abstand zu einem Radfahrer einhielt, stürzte dieser und starb noch am Unfallort.

Einen Fahndungserfolg erzielte die Polizei in Bremen, nach einem bewaffnetem Raubüberfall schnappte sie vier gesuchte Personen.

Auf einem Friedhof in Bremen-Huckelriede kam es zu einem Überfall auf einen Mann. Zwei Personen konnten per Fahrrad fliehen.

Nach dem sonnigen Donnerstag in Bremen und Oldenburg ziehen am Wochenende Wolken auf, es bleibt aber trocken - die Wetter-Vorhersage.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare