Vollsperrung

Lastwagen verkeilen sich an Stauende: Rettungshubschrauber im Einsatz

+
Zwei Lkw haben sich auf der Autobahn A27 bei Bremen verkeilt. Angesichts des Trümmerfeldes, wurden gleich zwei Hubschrauber alarmiert. 

Auf der Autobahn A27 ging nichts mehr. Ein Lkw war auf einen weiteren Lastwagen aufgefahren. Weil sich Rettungskräften ein Trümmerfeld bot, wurden gleich zwei Rettungshubschrauber zur Unfallstelle alarmiert. 

Bremen / Bremerhaven - Auf der Autobahn A27 bei Bremen bot sich am Donnerstagmittag ein besorgniserregendes Bild. Ein Lkw war auf ein Stauende aufgefahren und hatte sich mit einem weiteren Lastwagen verkeilt. Die Autobahn musste voll gesperrt werden. Gleich zwei Rettungshubschrauber wurden, angefordert, wie nordbuzz.de* berichtet.

Schwerer Unfall auf der Autobahn A27 bei Bremen - zwei Hubschrauber im Einsatz 

Auf der Autobahn A27, Höhe Anschlussstelle Bremen-Industzriehäfen, kam es gegen 11.45 Uhr zu einem schweren Unfall. Ein Lkw fuhr nach "Nonstopnews"-Angaben an einem Stauende auf einen zweiten Lastwagen auf. Die Zugmaschine des vorderen Fahrzeugs drehte sich, die Kollision hinterließ ein Trümmerfeld.

Trümmerfeld auf der Autobahn A27 - Lastwagen verkeilen sich bei Bremen 

Da mit schwersten Verletzungen gerechnet werden musste, wurden gleich zwei Rettungshubschrauber zur Autobahn A27, Höhe Bremen-Industriehäfen, angefordert. Wie durch ein Wunder kamen beide Fahrer jedoch mit nur leichten Verletzungen davon. Die Fahrbahn musste in Richtung Bremerhaven voll gesperrt werden.

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Weitere Meldungen

Hagel überrascht Autofahrer: Seat Ibiza stellt sich auf A27 quer - Mini-Fahrer kann nicht mehr bremsen.

Streit eskaliert: Männer verletzen sich mit Axt und Messer schwer - einer hat Granaten-Attrappe dabei.

Ein Unbekannter hat in Hamburg eine blinde Frau angefahren und ist geflüchtet – auch Zeuge entfernte sich vom Unfallort.

A1 bei Bremen: In Zusammenhang mit dem Straßburg-Attentäter haben Spezialeinsatzkräfte ein Französisches Fahrzeug gestürmt.

Ein Geldbote eines von Pizza-Lieferdienstes wurde in Hamburg überfallen - nun Polizei sucht einen unbekannten "Maler".

Beim Großbrand in einem Puten-Mastbetrieb verendeten tausende Tiere qualvoll.

Zwei Männer vereinbaren ein Date mit einer "16-Jähriger" - erst am Treffpunkt sehen sie, wer es ist.

Mann mit 3,34 Promille leugnet Brand gegenüber Polizei - und entgeht einer Katastrophe nur knapp.

Kiffer verursacht Feuer mit Joint - dann entdeckt die Polizei eine professionelle Hanf-Plantage.

Wie im Krimi: Mit europäischem Haftbefehl gesuchter Kokain-Lieferant in Hamburg verhaftet.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare