Feuerwehreinsatz

Brand in Bremer Neustadt: Feuer in zwei Wohnungen – dichter Rauch

Der Schriftzug Feuerwache an einer Hauswand, davor ein Feuerwehrmand.
+
In der Bremer Neustadt ist am frühen Donnerstagmorgen ein Feuer ausgebrochen. (Symbolbild)

Nach einem Brand in Bremen-Neustadt sind zwei Wohnungen völlig unbewohnbar. In einem Haus ist nach an laut Feuerwehr aus einem Balkon ein Feuer ausgebrochen.

Bremen-Neustadt – Die Straße ist so verqualmt, dass man kaum die Hand vor Augen sieht.

In Neustadt in Bremen brennt es am Donnerstagmorgen in zwei Wohnungen. Den Angaben zur Folge soll das Feuer auf einem Balkon entstanden sein. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte sich der Brand allerdings schon auf zwei Wohnungen ausgebreitet und auch auf das Dach übergegriffen.

Stadt im Land Bremen:Bremen
Fläche:325,56 Quadratkilometer
Einwohner:567.559 (Stand: 31. Dezember 2019)
Vorwahl:0421
Bürgermeister:Andreas Bovenschulte (SPD)

Brand in Bremer Neustadt: Zwei Wohnungen im Haus sind nach Feuerwehreinsatz unbewohnbar

Nach derzeitigem Stand gebe es keine Verletzten, berichtet „buten un binnen“. Eine Person sei vor Ort untersucht worden, musste aber nicht ins Krankenhaus.

Die Löscharbeiten dauern am Vormittag weiter an, sind inzwischen aber beendet. Auch Teile des Dachs müssen abgenommen werden, damit alle Brandnester bekämpft werden konnten. Nach jetzigem Stand seien zwei der drei Wohnungen in dem Haus unbewohnbar, wie groß der Wasserschaden in der dritten Wohnung werde, konnte die Feuerwehr bisher nicht beziffern.

Die Schadenssumme sei derzeit noch nicht absehbar, falle laut Polizei „aber sicher höher“ aus. Sobald der Brand gelöscht ist, wird die Polizei die Ermittlungen aufnehmen, um die Brandursache zu klären. * nordbuzz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare