Wer kann der Polizei Hinweise geben?

Mit Pistole bedroht: Bewaffneter Raub-Überfall auf Supermarkt in Bremen-Huchting

+
In einem Supermarkt in Bremen-Huchting kam es zu einem bewaffneten Raub-Überfall

Ein bewaffneter Raubüberfall auf einen Supermarkt, bei dem die Kassiererin mit einer Pistole bedroht wurde, ereignete sich am Donnerstagabend in Bremen-Huchting. Die Polizei fahndet nach dem Täter und sucht nach Zeugen.

Bremen-Huchting - In einem Supermarkt in der Dovenmoorstraße in Bremen-Huchting kam es am Donnerstagabend, 20. September, gegen 20.55 Uhr zu einem bewaffneten Raub-Überfall. Der Täter bedrohte eine Kassiererin mit einer Pistole. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Angaben zu dem Mann machen können.

Mehr zum Thema Überfall von nordbuzz.de: Eine Frau war mit dem Fahrrad unterwegs, als sie plötzlich in Lingen in Niedersachsen bei einem Überfall mit dem Messer angegriffen wurde.

Bewaffneter Raub-Überfall auf Supermarkt in Bremen-Huchting: Täter tarnt sich als Kunde

Der Überfall ereignete sich in der Dovenmoorstraße

Wie die Polizei berichtet, betrat der Täter wie ein normaler Kunde den Discounter in Bremen-Huchting und legte an der Kasse Waren auf das Laufband. Plötzlich zog der bislang unauffällige Mann eine Pistole. Mit vorgehaltener Schusswaffe forderte die Kassiererin auf, das Bargeld herauszugeben. Danach griff der Räuber selbst in die geöffnete Kasse und flüchtete mit seiner Beute zu Fuß über den Supermarkt-Parkplatz in die Dovemoorstraße.

Bewaffneter Raub-Überfall auf Supermarkt in Bremen-Huchting: So wird der Täter beschrieben

Bewaffneter Raub-Überfall mit Pistole auf Supermarkt in Bremen Huchting (Symbolfoto)

Täterbeschreibung:

  • etwa 35 bis 40 Jahre alt
  • circa 175 bis 180 cm groß 
  • mit einem Vollbart 
  • schwarze Haare 
  • trug eine dunkle Hose
  • grünes Oberteil 
  • dunkles Basecap
  • mit einer schwarzen Pistole bewaffnet

Wer Hinweise zum Täter oder der Tat geben kann, meldet sich bitte beim Kriminaldauerdienst der Polizei Bremen unter der Rufnummer (0421) 362-3888.

Am Freitag ereignet sich auf der A1 in Fahrtrichtung Osnabrück ein Verkehrsunfall mit einem Tanklaster und einem PKW. Daraufhin wurde Autobahn voll gesperrt.

Unwetterwarnung! Der erste Herbst-Sturm ist da! In Bremen und Oldenburg kann es aufgrund herabstürzender Gegenstände gefährlich werden. Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Sturmböen und einer Windgeschwindigkeit von 85 km/h.

Ein betrunkener Audi A4-Fahrer verursachte in Oldenburg einen spektakulären Unfall, bei dem sich sein Wagen zwischen einen VW Golf und eine Hauswand klemmte.

Am frühen Freitag Morgen ist der Polizei mit einer Großrazzia im Bereich Clan-Kriminalität ein Schlag gegen das organisierte Verbrechen gelungen. 350 Beamte mehrerer Bundesländer durchsuchten 18 Objekte.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare