Chenoa Becker

Chenoa Becker

Chenoa Becker ist Social-Media-Redakteurin und in der Welt der sozialen Netzwerke zu Hause. Ob Facebook oder Instagram, da macht ihr so schnell keiner etwas vor. Sie schreibt für die tz München - und das mit Leib und Seele.

Star-News mag die gebürtige Pfälzerin dabei am liebsten. In der Welt der Stars und Sternchen hat sie den vollen Durchblick. Sie ist eine Treue Seele und verfolgt seit Anbeginn die Seifenoper "Gute Zeiten schlechte Zeiten". TV-Serien sind ihre Leidenschaft und natürlich auch Promis. Bei gutem Essen wird sie schwach und ist für jeden Gaumenschmaus zu haben. Zu Hause kocht sie natürlich am liebsten und backt für ihr Leben gern. Ihre eigentliche Leidenschaft ist das Singen. Das ist und bleibt aber nur ein Hobby.

Zuletzt verfasste Artikel:

Asteroid bedroht Europa: Forscher wegen NASA-Simulation in großer Sorge

Asteroid bedroht Europa: Forscher wegen NASA-Simulation in großer Sorge

In einer Übung der europäischen und US-amerikanischen Raumfahrtagenturen schlägt ein fiktiver Asteroid mitten in Europa ein. Das Ergebnis ist verheerend.
Asteroid bedroht Europa: Forscher wegen NASA-Simulation in großer Sorge
Studie bestätigt: Tiere können uns emotional unterstützen

Studie bestätigt: Tiere können uns emotional unterstützen

Forscher haben herausgefunden, dass Tiere uns bei Depression und Angstzuständen durch emotionale Unterstützung helfen können. Dafür wurden Probanden ein Jahr lang beobachtet.
Studie bestätigt: Tiere können uns emotional unterstützen
Zwei Schwarze Löcher kollidierten so hart, dass sie das Raum-Zeit-Kontinuum störten

Zwei Schwarze Löcher kollidierten so hart, dass sie das Raum-Zeit-Kontinuum störten

Im Weltall kam es zu einer Kollision von zwei Schwarzen Löchern. Noch nie zuvor konnte ein Mensch einen solchen Vorgang beobachten.
Zwei Schwarze Löcher kollidierten so hart, dass sie das Raum-Zeit-Kontinuum störten
Lebendig begrabener Hund findet ein neues Zuhause

Lebendig begrabener Hund findet ein neues Zuhause

Border Collie Jake wurde unter einem Haufen Steine lebendig begraben. Passanten haben den Hund entdeckt und holten Hilfe.
Lebendig begrabener Hund findet ein neues Zuhause
Polizist rettet verstörten Fuchswelpen von der Schnellstraße

Polizist rettet verstörten Fuchswelpen von der Schnellstraße

Die Polizei in Würzburg hat einen kleinen hilflosen Fuchswelpen von der Straße gerettet. Er lag regungslos am Straßenrand. Die Aktion berührte viele Menschen bei Facebook.
Polizist rettet verstörten Fuchswelpen von der Schnellstraße
Menschen offenbaren, warum sie keine Kinder haben wollen

Menschen offenbaren, warum sie keine Kinder haben wollen

Viele Menschen wollen keine Kinder. Ein Reddit-User wollte die Gründe dafür wissen und bekam interessante Antworten.
Menschen offenbaren, warum sie keine Kinder haben wollen
Schäfer gewährt sechs unterkühlten Läufern Zuflucht in seiner Höhle - und rettet so ihr Leben

Schäfer gewährt sechs unterkühlten Läufern Zuflucht in seiner Höhle - und rettet so ihr Leben

Ein Schäfer hat sechs Ultramarathon-Läufern Zuflucht in seiner Höhle geboten, die von einem Unwetter überrascht worden waren. Er rettete ihnen damit wohl das Leben.
Schäfer gewährt sechs unterkühlten Läufern Zuflucht in seiner Höhle - und rettet so ihr Leben
Tesla-Chef regt sich über Deutschland auf: „Irgendwann dürfen wir gar nichts mehr“

Tesla-Chef regt sich über Deutschland auf: „Irgendwann dürfen wir gar nichts mehr“

Tesla-Gründer Elon Musk hat ein Problem mit der deutschen Bürokratie. Die Vorschriften sind ihm zu umständlich und zu kompliziert.
Tesla-Chef regt sich über Deutschland auf: „Irgendwann dürfen wir gar nichts mehr“
Helden-Hündin Kabang gestorben - sie rettete zwei Kindern das Leben

Helden-Hündin Kabang gestorben - sie rettete zwei Kindern das Leben

Hündin Kabang hat zwei Kinder vor dem sicheren Tod bewahrt und dafür einen Teil ihrer Schnauze verloren. Jetzt ist die Hunde-Heldin tot.
Helden-Hündin Kabang gestorben - sie rettete zwei Kindern das Leben
Frau schlägt Mutter ins Gesicht, weil sie ihr Baby stillt - jetzt kann sie keine Milch mehr geben

Frau schlägt Mutter ins Gesicht, weil sie ihr Baby stillt - jetzt kann sie keine Milch mehr geben

Weil sie ihr Kind in der Öffentlichkeit stillte, wurde einer jungen Mutter aus Frankreich ins Gesicht geschlagen. Seitdem kann sie keine Milch mehr geben.
Frau schlägt Mutter ins Gesicht, weil sie ihr Baby stillt - jetzt kann sie keine Milch mehr geben