Björn Knips

Zuletzt verfasste Artikel:

Werder-Boss Klaus Filbry: „Warum dürfen wir bis heute nicht vor Zuschauern spielen?“

Werder-Boss Klaus Filbry: „Warum dürfen wir bis heute nicht vor Zuschauern spielen?“

Bremen – Wenn am Samstagnachmittag um 15.30 Uhr der Anpfiff für das Heimspiel des SV Werder Bremen gegen Bayer Leverkusen ertönt, wird das Weserstadion wieder fast leer sein. Wegen der Corona-Pandemie sind seit einem Jahr nur Geisterspiele erlaubt. Werder-Boss Klaus Filbry kann das nicht verstehen und kritisiert deshalb – mitten im Lockdown mit nächtlichen Ausgangssperren nicht nur in Bremen – das Verhalten der Politik.
Werder-Boss Klaus Filbry: „Warum dürfen wir bis heute nicht vor Zuschauern spielen?“
Trainerfrage: SV Werder Bremen und Florian Kohfeldt vereinbaren festen Zeitplan

Trainerfrage: SV Werder Bremen und Florian Kohfeldt vereinbaren festen Zeitplan

Bremen – Die Zukunft von Florian Kohfeldt beim SV Werder Bremen bleibt völlig offen. Der Coach erhält weiterhin keine Jobgarantie über das nächste Spiel hinaus, könnte also schon am Samstag nach der Bundesliga-Partie gegen Bayer Leverkusen seinen Posten verlieren. Und selbst für den positiven Fall, das Werder den Abstieg verhindert, ist trotz Kohfeldts Vertrag bis 2023 eine weitere Zusammenarbeit total ungewiss.
Trainerfrage: SV Werder Bremen und Florian Kohfeldt vereinbaren festen Zeitplan
Auch die Frau des Bürgermeisters will in den Aufsichtsrat von Werder Bremen

Auch die Frau des Bürgermeisters will in den Aufsichtsrat von Werder Bremen

Bremen – Spannende Zeiten beim SV Werder Bremen – und das nicht nur sportlich: So viele Kandidaten wie noch nie streben in den sechsköpfigen Aufsichtsrat der ausgegliederten Profiabteilungen des Traditionsvereins. Von 15 Anwärtern für die vier offenen Stellen ist inzwischen schon die Rede. Einige Bewerber wie zum Beispiel TV-Journalist Jörg Wontorra sind bereits bekannt, nun kommt ein weiterer interessanter Name dazu: Ulrike Hiller.
Auch die Frau des Bürgermeisters will in den Aufsichtsrat von Werder Bremen
Werder Bremen bezieht sein Quarantäne-Trainingslager in Barsinghausen

Werder Bremen bezieht sein Quarantäne-Trainingslager in Barsinghausen

Bremen – Nun steht es fest: Der SV Werder Bremen wird das von der Deutschen Fußball-Liga (DFL) vorgeschriebene Quarantäne-Trainingslager in der Sportschule Barsinghausen absolvieren – also rund 130 Kilometer entfernt vom Bremer Weserstadion.
Werder Bremen bezieht sein Quarantäne-Trainingslager in Barsinghausen
Kaderplaner Tim Steidten: Transfers für Bayer Leverkusen, aber im Herzen bei Werder Bremen

Kaderplaner Tim Steidten: Transfers für Bayer Leverkusen, aber im Herzen bei Werder Bremen

Bremen – Ins Weserstadion ist Tim Steidten schon ziemlich oft gefahren. Schließlich hat der 42-Jährige sein halbes Leben beim SV Werder Bremen verbracht. Doch diese Anfahrt am Samstag zum Bundesliga-Spiel gegen Bayer Leverkusen wird eine ziemlich spezielle sein.
Kaderplaner Tim Steidten: Transfers für Bayer Leverkusen, aber im Herzen bei Werder Bremen
Werder Bremen in Noten gegen RB Leipzig: Christian Groß kämpft bis zum Ganzkörperkrampf

Werder Bremen in Noten gegen RB Leipzig: Christian Groß kämpft bis zum Ganzkörperkrampf

Der SV Werder Bremen verliert nach ganz starker kämpferischer Leistung auf denkbar unglückliche Art und Weise gegen RB Leipzig (1:2) und scheidet aus dem DFB-Pokal-Halbfinale aus. Die Werder-Spieler in der Einzelkritik mit Noten.
Werder Bremen in Noten gegen RB Leipzig: Christian Groß kämpft bis zum Ganzkörperkrampf
DFB-Pokal-Halbfinale gegen RB Leipzig: Für Werder Bremen geht es um viele Millionen

DFB-Pokal-Halbfinale gegen RB Leipzig: Für Werder Bremen geht es um viele Millionen

Bremen – Einen 20-Millionen-Euro-Kredit hat der SV Werder Bremen wegen finanzieller Probleme in der Coronakrise schon aufnehmen müssen, eine Anleihe in ähnlicher Größenordnung ist auf den Weg gebracht, da wäre ein warmer Geldregen im DFB-Pokal ein wahrer Segen.
DFB-Pokal-Halbfinale gegen RB Leipzig: Für Werder Bremen geht es um viele Millionen
Kohfeldts souveräner Umgang mit dem persönlichen Endspiel: Der Werder-Trainer verfolgt eine neue Strategie

Kohfeldts souveräner Umgang mit dem persönlichen Endspiel: Der Werder-Trainer verfolgt eine neue Strategie

Bremen – Sein Auftritt war mit Spannung erwartet worden und eine Frage schwebte dabei am Donnerstagmittag bei der Online-Pressekonferenz über allem: Wie reagiert Florian Kohfeldt auf das Ultimatum seines SV Werder Bremen für das Pokalspiel am Freitagabend gegen RB Leipzig? 
Kohfeldts souveräner Umgang mit dem persönlichen Endspiel: Der Werder-Trainer verfolgt eine neue Strategie
„Feuerwehrmann“ nicht gefunden: Warum Florian Kohfeldt noch Coach bei Werder Bremen ist

„Feuerwehrmann“ nicht gefunden: Warum Florian Kohfeldt noch Coach bei Werder Bremen ist

Bremen – Es ist eine ganz besondere Antwort, die der SV Werder Bremen in der Trainerfrage gegeben hat: Florian Kohfeldt wird zwar weiter vertraut, muss sich aber am Freitag im DFB-Pokal-Halbfinale gegen RB Leipzig beweisen. So hat es der Club öffentlich verkündet. Immerhin wird gegen den Tabellenzweiten nicht unbedingt ein Sieg verlangt, aber eine ordentliche Leistung mit akzeptablem Ergebnis. Was auch immer das genau bedeutet. Ein Novum in der Werder-Geschichte! Aber offenbar ein nicht ganz freiwilliges. Denn nach Informationen der DeichStube war eher eine Ablösung von Kohfeldt geplant gewesen, doch dann kam alles ganz anders. Die „Bild“ hatte zuerst davon berichtet. 
„Feuerwehrmann“ nicht gefunden: Warum Florian Kohfeldt noch Coach bei Werder Bremen ist
Filbrys Konter: Werder Bremen hat jetzt keine Zeit für Machtkämpfe

Filbrys Konter: Werder Bremen hat jetzt keine Zeit für Machtkämpfe

Bremen – Erst die Attacke, dann die Reaktion – auch diesmal gab es im Machtkampf beim SV Werder Bremen zwar das berühmte Ping-Pong-Spiel, doch das Pong fiel dabei wesentlich leiser aus als noch Ende vergangenen Jahres.
Filbrys Konter: Werder Bremen hat jetzt keine Zeit für Machtkämpfe