21. bis 23. April

Das geht am Wochenende: 16 Tipps für Bremen, Oldenburg und umzu

Nach dem Osterfest folgt nun ein enttäuschend kurzes Wochenende. Mag sein. Doch wir entschädigen Euch mit einer raschen Übersicht der spannendsten Events der kommenden freien Tage in Bremen, Oldenburg und umzu. Hier seht Ihr, wie das Wetter in der Region wird.

Was auch immer Ihr unternehmt, wir wünschen Euch ein schönes Wochenende.

Freitag, 21. April

Flixen im Kasch: In Achim werden die mobilen Kicker-Tische mit Flutlicht aufgebaut. Mit einem fairen Modus für Einsteiger und Fortgeschrittene startet das Draw-Your-Partner-Turnier um 19 Uhr. Startgeld: 5 Euro pro Person.

The Sweet im Aladin: Mit weltweit mehr als 55 Millionen verkauften Alben gelangen The Sweet insgesamt 34 Nummer-Eins-Hits rund um den Globus. Zum 40. Aladin-Jubiläum kommen die alternden Glamrocker in die Kult-Location nach Bremen. Los geht‘s um 20 Uhr im Aladin.

Marek Fis in Oldenburg: Menschen aus TV, Politik, Sport und das Boulevard-Blättchen mit den vier Buchstaben liefern die Munition für seine Gags. Dabei bleibt Marek Fis deswegen sympathisch, weil er auch sich selbst immer wieder aufs Korn nimmt. Um 20 Uhr spielt er sein Programm „Unter Arrest“ im PFL.

Lewis Watson in Bremen: Mit seinem zweiten Album „Midnight“ kommt Singer/Songwriter Lewis Watson mit Band in den Schlachthof. Hörenswert. Um 20 Uhr geht‘s los in der Kesselhalle.

Samstag, 22. April

Start in die Oldtimer-Saison: Am Schuppen Eins wird‘s nostalgisch. Im Rahmen der Oldtimer-Saisoneröffnung findet ein historisches Nutzfahrzeugtreffen ab 10 Uhr bis 17 Uhr statt. Erinnert werden soll an die Gründung des Bremer Fahrzeugherstellers Goliath, 1928 von Carl F.W. Borgward und Wilhelm Tecklenborg in Bremen-Hastedt, die sich im kommenden Jahr zum 90. Mal jährt.

Open Ship auf der „Polarstern“: Schon am Donnerstag kehrte der Forschungseisbrecher „Polarstern“ aus der Antarktis nach Bremerhaven zurück. Am Samstag und Sonntag öffnet das Schiff seine Luken für Besucher. Open Ship in Bremerhaven, Samstag: 11 bis 17 Uhr, Sonntag: 10 bis 16 Uhr. Mehr Infos.

„Lesung to go“: Am 23. April ist Welttag des Buches. Vorab werden zur Vor-Feier des Tages auch in diesem Jahr wieder zwölf Autorinnen und Autoren des Leseforums Oldenburg in der Stadtbibliothek im PFL aus ihren Werken lesen. Am 22. April zwischen 11 und 14 Uhr werden kurze Krimi-, Thriller-, Fantasy- und historische Texte von je 15 Minuten vorgetragen. Mehr Infos.

Springsane Festival: Metal in Hude mit Novelists, Storyteller, Rising Insane, Watch Out Stampede, The Empire's Blacklist und weiteren. Ab 17 Uhr im Kulturhof.

Eisbären vs. ALBA: Im vorletzten Saison-Heimspiel empfangen die Eisbären Bremerhaven um 18 Uhr ALBA Berlin. Allerdings: Dieses Heimspiel findet nicht in Bremerhaven, sondern in der Bremer ÖVB-Arena statt. Mehr Infos.

Vocaldente in Oldenburg: Publikumslieblinge, Preisträger, Weltenbummler, Vokalartisten, Entertainer oder einfach nur: Sänger. Vocaldente – A Capella mit Biss um 19.30 im Kulturzentrum Ofenerdiek.

Theater-Premiere in Oldenburg: Das Staatstheater bringt Joseph Roths Meisterwerk „Hiob“ auf die Bühne. Die Premiere beginnt um 20 Uhr im kleinen Haus.

TV-Tipp für Werder-Fans: Am Abend ist Werder-Trainer Alexander Nouri nach dem Ingolstadt-Match der Bremer (15.30 Uhr) zu Gast im Aktuellen Sportstudio des ZDF. Die Sendung beginnt um 23 Uhr.

Sonntag, 23. April

Letzte Chance auf Osterwiese: Einmal noch Karussell fahren, den Hauptgewinn an der Losbude abräumen und den Duft von Sahneeis, Schmalzkuchen und gebrannten Mandeln genießen. Letzter Tag auf der Bremer Osterwiese von 13 bis 23 Uhr.

Brauerei-Rohstoff-Führung: Zum Tag des Deutschen Bieres finden besondere Brauerei-Rohstoff-Führungen der Freien Brau Union statt. Der Rundgang führt durch Sudhaus, Lagerkeller und Abfüllung in den Braugarten der Waller Brauerei. Um 12, 13 und 14 Uhr, Treffpunkt: im Foyer.

Autobörse OHZ und Modernisierungsmesse: Schon am Samstag und auch am Sonntag findet zum sechsten Mal die Autobörse parallel zur Modernisierungsmesse der Volksbank eG auf dem großzügigen Gelände der Stadthalle osterholz-Scharmbeck statt. Automobilfreunde kommen dank flotter Flitzer jeweils 10 bis 18 Uhr auf ihre Kosten.

„Terror“ in Oldenburg: Mittlerweile ist das Stück mittlerweile weltweit herumgekommen: „Terror“ von Ferdinand von Schirach stellt mal wieder die Oldenburger vor die Wahl: Schuldig oder nicht schuldig. Ihr könnt entscheiden. Um 18 Uhr im Staatstheater.
   

 

Immer auf dem Laufenden: nordbuzz gibt es auch als App fürs Smartphone

KLICK aufs Bild für mehr Info.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare