Wenn du Rat brauchst, frag' nicht das Internet

Sneaker kaputtgewaschen: Häme, Spott und durchaus gute Sprüche in 3, 2, 1 ...

Ich mag Schuhe, insbesondere weiße – das ist heutzutage auch für Typen nicht mehr ungewöhnlich. Und damit meine weißen Sneaker weiß bleiben, wandern sie regelmäßig in die Waschmaschine. Das hat x-mal super funktioniert, zuletzt aber nicht: Meine adidas NMD kamen in Destroyed-Optik aus der Trommel. Warum? Keine Ahnung! Also fragte ich das Internet – offensichtlich keine gute Idee.

Ja, ich war entsetzt, aber doch viel mehr verwundert, wie das passieren konnte. Meine adidas NMD-Sneaker haben den letzten Waschmaschinengang nicht überlebt. Den Außenrist hat es ziemlich übel erwischt – sieht geschmolzen aus. Aber ich habe die Schuhe doch nur bei 30 Grad gewaschen. Wie zur Hölle kann das sein? Am besten jemanden fragen, der sich damit auskennt. Gut, dass ich in diversen Turnschuhe-Gruppen auf Facebook bin und die „Sneakerholics Germany“ sollten doch wohl wissen, was Phase ist. Foto machen, kurzen Post formulieren und ab dafür: „Jemand 'ne Idee, was da passiert ist?“ Häme, Spott und durchaus gute Sprüche in 3,2,1…

Die beste Antwort vorneweg: „Hast du schon mal aus und einschalten probiert?“


Auch gut: Feuerzeug-Tricks Und Verdampfungs-Skills


Immerhin kann ich die Schuhe ja noch tapen!


Oder sind Magic, Reis und Shortcuts Optionen?


Wirklich nur bei 30 Grad gewaschen? Kurzer Hustle mit Dimitrios und Lack von Alee.


Hätte ich mal vorher imprägniert...


Gökhan kommt mit den Hard-Facts umme Ecke. Ach was?!


Und dann das! 

Marius kann tatsächlich helfen. Er weiß, was passiert ist: Mein Schuh hat sich offenbar in der Trommel der Waschmaschine verfangen. Plötzlich ergibt alles einen Sinn! Marius knows best! Aber auch er kommt nicht ohne einen kleinen Seitenhieb aus: „Kauf Dir einen geilen NMD.“ Das Internet bleibt halt Fluch und Segen zugleich – lustig ist es aber allemal!


Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare