Wie mich Findorff verzaubert hat: 5 Orte, die mich das Viertel sofort vergessen lassen

+
Wer neu in Findorff ist, wird bei einem Streifzug durch die Straßen viel entdecken.

Mein ganzes Leben lang habe ich in Bremen im Viertel gewohnt. Dort, wo immer was los ist. Dort, wo einem nie langweilig wird. Doch nun ist es an der Zeit für eine Veränderung. Nach 22 Jahren habe ich meinen Stadtteil verlassen und bin nach Findorff gezogen. Spoiler: Eine mehr als gute Wahl. Von Leoni Hentschel

Ich lebe jetzt seit etwa einem Monat in Findorff und erkunde täglich die Umgebung. Auf der Suche nach neuen Eindrücken, spannenden Läden und allem, was das Leben lebenswert macht. Dabei komme ich mir manchmal vor wie ein Tourist, ein Tourist in der eigenen Stadt. Brauche ich wirklich Google Maps, um den nächsten Supermarkt in meiner Umgebung zu finden? Alles ist so neu und aufregend. Findorff hat mich verzaubert. Sehr sogar. Ein Stadtteil, der eine Menge zu bieten hat. Hier sind meine 5 Lieblings-Orte, die mich sofort von Findorff überzeugt haben

Findorffmarkt

Frisches Obst, Käse vom Bauernhof oder lieber selbstgemachter Honig? Auf dem Findorffmarkt gibt es alles, was das Herz begehrt – und noch viel mehr. Jeden Dienstag, Donnerstag und Samstag könnt ihr den Markt besuchen. Die Atmosphäre ist schön, und die Verkäufer sind freundlich. Besonders die verschiedenen Käsesorten solltet ihr probieren! Zwischen zahlreichen Obst- und Gemüseständen findet man die große Orange. Dort gibt es frische Säfte, die nicht nur gesund, sondern auch super lecker sind. Mein Lieblingssaft: Kurkuma-Apfel-Orange. Die Vitaminbombe schlechthin.

  • Was? Findorffmarkt
  • Wo? Neukirchstraße
  • Wann? Di. + Do.: 8 - 13 Uhr, Sa.: 8 - 14 Uhr

Die Lilie

Die Lilie ist mein absolutes Lieblings-Cafè in Findorff. Es gibt dort nicht nur leckeren Kaffee, sondern auch saisonale Angebote zum Mittagstisch. Bei gutem Wetter bietet der gemütliche Außenbereich des Lokals Platz zum Sitzen. Und wenn ihr an Kunst interessiert seid, gibt es noch einen weiteren Grund für einen Besuch: In der Lilie finden wechselnde Ausstellungen von Bremer Künstlern statt. Am liebsten schaue ich dort aber nachmittags auf einen Eiskaffee vorbei, der ist nämlich sensationell!

  • Was? Die Lilie
  • Wo? Hemmstraße 159
  • Wann? Mo. - Fr.: 12 - 24 Uhr, Sa. + So. 10 - 24 Uhr

Flohmarkt auf der Bürgerweide

Es ist jeden Sonntag das Gleiche und doch irgendwie jedes Mal anders. Das Schlendern über den Flohmarkt auf der Bürgerweide gehört mittlerweile fest zu meinem Sonntagsprogramm. Die vielen verschiedenen Stände sorgen dafür, dass es nie langweilig wird. Zwischen alten Klamotten und Möbeln befinden sich oft wahre Schätze. Für die Bücherwürmer unter Euch ist es das Paradies. Zahlreiche und gut erhaltene Bücher so weit das Auge reicht. Dabei nicht vergessen: Immer schön handeln!

  • Was? Flohmarkt
  • Wo? Bürgerweide
  • Wann? Immer sonntags bis Ende August

Pizza E Pasta

Für mich die bisher beste Entdeckung in Findorff: Pizza E Pasta. Das Lokal an der Hemmstraße bietet neben diversen Pastagerichten eine Steinofenpizza an, nach der man sich die Finger leckt. Die frischen Zutaten auf knusprigem Grießteig machen die Pizza zu etwas ganz Besonderem. Während der Mittagszeit kosten die Gerichte nur 5,50 Euro, mehr als günstig für so eine Top Qualität. Für mich die beste Pizza in Bremen. Mein persönlicher Favorit: Pizza Rucola. Der Hammer.

  • Was? Pizza E Pasta
  • Wo? Hemmstraße 123-125
  • Wann? Mo. - So.: 10 - 21 Uhr

Port Piet

Während ich früher im Sommer an der Weser gelegen habe, entspanne ich jetzt bei Port Piet am Torfkanal. Der Biergarten liegt am wohl kleinsten Hafen Bremens: dem Torfkanal. In früheren Jahren sind dort die Torfkähne gelandet, um Brennstoff nach Bremen zu bringen. Port Piet ist versteckt zwischen Findorffmarkt und Bürgerpark, und ist der Spot schlechthin bei gutem Wetter. Dort könnt ihr entspannt in Liegestühlen am Wasser liegen und den Ausblick genießen. Dazu ein kaltes Bier und der Tag ist perfekt. Findorff, so schnell wirst du mich nicht mehr los, das steht fest!

  • Was? Port Piet
  • Wo? Torhafen/Eickedorfer Straße
  • Wann? Mo. - Do.: 12 - 22 Uhr, Fr. - So.: 12 - 23 Uhr

Auch interessant

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.