Liebevoll und mit Bedacht

Der Name ist Programm: Das taugt der Neustädter Burger-Laden Rauch & Liebe

+
Im Vordergrund: Ein Rauch & Liebe Hamburger mit extra Cheddar und Bacon.

Zwei Worte, mehr braucht es kaum, um diesen noch relativ neuen Burger-Laden in der Neustadt zu beschreiben: Rauch und Liebe. Einerseits, weil die kleine Burger-Küche bei unserem Besuch tatsächlich sehr verraucht war. Andererseits, weil sowohl Speisen als auch Einrichtung und Service sehr liebevoll daher kamen. Lest hier, was der zu Jahresbeginn eröffnete Neuzugang der Neustädter Gastro-Szene taugt.

Die offene Küche im Erdgeschoss gab beim Besuch reichlich Qualm und Küchen-Aroma ab. Im charmant und gemütlich mit Vintage-Möbeln bestückten ersten Stock, war die Luft bereits etwas reiner. Aufgrund der Lage an der Langemarckstraße, Ecke Westerstraße ist es mit dem geräuschlosen Lüften eben auch nicht so einfach. Draußen donnern die Autos einer Hauptverkehrsstraße vorbei, da bleiben die Fenster lieber zu. Einmal auf den Schulstühlen am Esszimmertisch unter dem Kronleuchter Platz genommen, liest sich das Burger-Menü dann durchaus klassisch. Allerdings angereichert mit eigenen Kreationen und umfangreichen Informationen zu Philosophie und Zutaten. Hier ein Auszug:

„Warum Rauch und Liebe? Weil Rauch und Liebe die vielleicht wichtigsten Zutaten in unserer Küche sind. Und wir sind Bremens erstes Smoker-Restaurant. Unsere Patties heizen wir auf einem Lavasteingrill ein: So hat jeder unserer Burger echten Grillgeschmack an Board. Massenfleisch kommt uns nicht aufs Bun. Wir grillen ausschließlich Fleisch aus artgerechter Haltung von regionalen Bio Höfen. Der geniale Geschmack unserer Patties kommt weil wir nur das beste Fleisch verwenden: Nacken und Bug (50/50) von der Galloway Kuh. Kein Bock auf Fertigprodukte oder Tiefkühlkost? Wir auch nicht. Darum machen wir unsere Burgersoßen alle selbst und servieren unsere Burger auf handgemachten Buns. Manche Zutaten wechseln wir je nach Saison. Der Salat für den Burger zum Beispiel. So ist jeder Burger ein Unikat.“

Mit knapp 15 Euro für einen Hamburger, plus extra Cheddar und Bacon, samt kleiner Fritten und Beck‘s, ist Rauch & Liebe gewiss kein Billig-Imbiss. Bei den verarbeiteten Zutaten sind die Preise jedoch mehr als gerechtfertigt. Alle Burger sind zudem auch in vegetarisch oder Weizen frei erhältlich. Nach ein wenig Wartezeit bringt das äußerst sympathische und umsichtige Personal einen ansprechend angerichteten Burger, der das optische Versprechen schließlich geschmacklich halten kann und absolut sättigt.

Rauch & Liebe, Langemarckstraße 52, 28199 Bremen

Im Laufe der Zeit füllt sich der Speisesaal mit sehr durchmischtem Publikum, was dem ganzen eine ungezwungene, fast familiäre Atmosphäre verleiht. Die Lage an der Hauptstraße bringt abends womöglich Einbußen bei der Laufkundschaft. Dafür liegt Rauch und Liebe tagsüber in Reichweite für Studenten der Hochschule Bremen, ebenso wie Mitarbeiter der umliegenden Firmen.

Abschließend lässt sich ein positives Fazit ziehen. Hat man sich einmal an den Küchen-Qualm gewöhnt, lässt sich in angenehmer Umgebung ein vorzüglicher Burger verspeisen, dem man abnimmt, liebevoll und mit Bedacht zubereitet worden zu sein.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 16 Uhr – 22 Uhr, Samtag und Sonntag 12 Uhr – 22 Uhr

Weitere Infos unter www.rauchundliebe.de und bei Facebook.

Schon gelesen? 

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare