13. bis 15. Oktober in Bremen/Oldenburg

Musik, Karussell und ein Schuss Comedy: Unsere Tipps fürs Wochenende

+
Das geht am Wochenende.

Noch keinen Plan fürs Wochenende? Wir hätten da einige Ideen für die freien Tage in Bremen, Oldenburg und umzu. Genießt es.

Was auch immer Ihr unternehmt. Wir wünschen Euch ein schönes Wochenende!

Ischa Freimaak

Wenn sich ab Freitag, 13. Oktober, ab 16 Uhr die Karussells auf der Bürgerweide in Bremen in Bewegung setzen und zeitgleich dem Roland auf dem Marktplatz ein riesengroßes Lebkuchenherz umgehängt wird, dann heißt es wieder: „Ischa Freimaak“. In diesem Jahr stehen 327 Schausteller vom 13. bis 29. Oktober auf der Bürgerweide. Und rund vier Millionen Besucher lassen sich jedes Jahr von der besonderen Stimmung des Freimarktes mitreißen. Hier findet Ihr die komplette Programmübersicht.

Exklusive Führung durch „Vierteljahre“

Anziehungskraft und Charme des Bremer Viertels, sie gehen zu einem guten Teil vom Nachtleben aus. Verantwortlich dafür sind vorwiegend seine Protagonisten. Jeder, der zumindest gelegentlich von Theke zu Theke zieht, erkennt die 16 Gesichter wieder, die im Zuge des Kunstprojekts „Vierteljahre“ derzeit in Litfass, Lagerhaus und Kunstbar auf Acrylglas zu sehen sind. Am Freitag, 13. Oktober, gibt es eine exklusive Tour, bei der Fotograf Nico Hinrichs durch die drei Ausstellungskneipen führt. Die Stationen: 19 Uhr Lagerhaus, 20 Uhr Kunstbar, Ausklang im Litfass.

Clueso im Pier 2

Wer eine Karte ergattert hat, kann sich glücklich schätzen: Im Zuge seiner „Neuanfang“-Tour, stattet Clueso dem Pier 2 am Freitag einen Besuch ab. Es ist Spätsommer 2015, als Clueso von seiner Deutschland-Tour nach Hause kommt und spürt, es ist nichts mehr, wie es vor der Reise war. Er fühlt sich erschöpft und aufgewühlt zugleich. Wie ferngesteuert läuft er in den Proberaum und wirft die Reisetasche in die Ecke. Er nimmt seine Gitarre, spielt ein paar Akkorde und schreit das, was in ihm arbeitet, heraus. Aus der Ansage wird ein Song, „Neuanfang“ heißt er und ist der Titelsong des gleichnamigen Albums. 

Hochzeitsmesse Oldenburg

Am Samstag, 14. und Sonntag, 15. Oktober steht Oldenburg ganz im Zeichen der „Ja-Sager“. Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr verwandelt die Hochzeitsmesse die Weser-Ems-Hallen in ein Mekka für Verliebte. Besonderes Highlight: Die VOX-Fernseh-Doku „4 Hochzeiten und eine Traumreise“ wird vor Ort sein und bietet interessierten Paaren die Möglichkeit, sich direkt zu bewerben. Ausführlichere Info gibts hier.

Culcha Candela im Aladin

Insgesamt hat die Band Culcha Candela in den letzten 15 Jahren sieben Alben rausgebracht, wenn man das Best Of „Das Beste“ dazuzählt. Nach diversen Gold-und Platinauszeichnungen und circa 1000 Live Shows kommt nun Album Nr.8, welches den Titel „Feel Erfolg“ trägt. Das Besondere an dem Album: neben vielen neuen Songs wird es auch Remixe und Cover von einigen großen Hits wie „Hamma!“, „Monsta“ und „Berlin City Girl“ geben. Am Samstag könnt Ihr die Jungs live im Aladin erleben. Tickets gibt's hier.

Tag der offenen Tür in der Weserburg

Mit Kunst habt Ihr eher wenig bis gar nicht am Hut? Das solltet Ihr schleunigst ändern! Eine ganz ausgezeichnete Möglichkeit ist zum Beispiel der Tag der offenen Tür der Weserburg am Samstag, 14. Oktober, ab 11 Uhr. Ach ja: Natürlich sind auch Kunstbegeisterte ganz herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei. Mehr Info zum Tag der offenen Tür findet Ihr hier.

Christian Steiffen in Cloppenburg

„Ferien vom Rock'n'Roll“ heißt das neue Werk, das Entertainer Christian Steiffen zusammen mit dem Haseland Orchester am Samstag in der Stadthalle Cloppenburg präsentiert. Elf neue Hits sind dabei, die Steiffen mit seiner einzigartigen sanft-weichen und doch so kraftvollen und bisweilen auch rauen Stimme bei seinem Konzert singt. Untermalt wird es von den stimmigen Arrangements des Haseland Orchesters

Schrottgrenze im Lagerhaus

Schrottgrenze haben schon immer ihre eigenen Geschichten erzählt. Über Menschen und Gefühle und Hamburg, über 15 Jahre und sieben Alben, in den melancholischsten Ohrwürmern und den poppigsten Hymnen des Indierock. Und jetzt erzählen sie mit Glitzer auf Beton“ ganz neue, die mindestens so ins Ohr gehen wie die alten und Köpfe, Finger und Zehenspitzen noch ein bisschen schwungvoller wippen lassen. Am Samstag bringen sie das Lagerhaus in Wallung.

Skankin Sweet presents „Illbilly Hitec“ in der Lila Eule

Skankin Sweet ist ein neuer Reggae-Abend in der Lila Eule mit den Jungs von Risin High, die sich zum Start am Samstag einen Leckerbissen eingeladen haben: Illbilly Hitec, ein Berliner Reggae-Kollektiv, das unter Verwendung aktueller Produktionsmittel und mit Einflüssen aus Dub, Cumbia, Hip-Hop und Jungle dem Roots-Vibe zu einer sehr speziellen und insbesondere basslastigen Ausprägung verhilft.

Kaya Yanar in der Nordseehalle

Der Meister der Dialekte kommt am Sonntag mit seiner Show „Planet Deutschland“ in die Nordseehalle in Emden. Im Gepäck hat Kaya Yanar wieder neue Erlebnisse seiner Reisen. Der Weltenbummler unter den Komikern hat viele Länder bereist und musste schon so einige Kulturschocks verdauen, aber "Planet Deutschland" fasziniert ihn noch am meisten. Klar, dass er all seine schrägen Erlebnisse und Eindrücke teilen muss – mit seinen Fans, die sich sicherlich in der einen oder anderen Geschichte wiedererkennen.

Doch lieber zu Hause zocken?

... das Neuste aus der Welt der Games

Oder doch ‘ne Serie?

...News von Netflix, Amazon und Co.

Auch nicht schlecht...

Das ist der coolste Hund Bremens

 

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare