Diese Bands sollen kommen

Komplette Palette: Das weitere Programm im Kleinen Paradies

+
Rapper Hack Mack war einer der Acts beim Opening der Kompletten Palette 2017.

Am Samstag erwischte „Das Kleine Paradies“ im Hemelinger Hafen einen guten Start. Nachdem das Opening des Kulturprojekts „Die Komplette Palette“ kurz zuvor noch an Auflagen zu scheitern drohte, sorgten hochsommerliche Temperaturen und gut aufgelegte Künstler für einen Auftakt nach Maß. Nun stehen weitere Event-Termine fest.

Soundsystem Roots Ashanti, Rapper Hack Mack, Soulsänger Flo Mega mit einem Reggae Set oder auch die Jazz-Combo Trio Frenetico und die Jam-Band Creme de la Breme – sie alle spielten groß auf und hatten doch mit harter Konkurrenz zu kämpfen, dem Bade-Sand-Strand an der Weserbucht. Denn auch am oder im Wasser ließ sich wunderbar den Klängen der Paletten-Bühne lauschen. Und doch wurde es auf und vor den Brettern, die das Kleine Paradies bedeuten, ein ausgelassenes, buntes und friedliches Fest.

Initiator Immo Wischhusen aka Flowin Immo hat nun zwei weitere Termine für größere Veranstaltungen samt Line-Up bekannt gegeben. Ruhetage gibt es an Regentagen, ansonsten ist das Areal in der Regel kostenlos bis zum Sonnenuntergang geöffnet. Verpflegung kann mitgebracht, Getränke vor Ort gekauft werden. Es lohnt immer auch einen Blick auf aktuelle Updates zu werfen.

17. Juni 

Line-Up:  

  • La Banda Yolanda (Latin) 
  • Woody (Rock) 
  • Mr. bugslow (Jazz) 
  • Smith & Smart (Hip Hop) 
  • rausz. (Grunge) 
  • Turbogenerator (Rock) 
  • DJ Mugzee (Hip Hop / Bassmusic) 
  • DJ Nomad (africain 808) 
  • Diggndiggers (Hip Hop)

19. August 

Line-Up: 

  • Testsieger 
  • Flowin Immo / Sooper Looper 
  • Boogee Munsta (Bass Music) 
  • René Schier (Trip Hop) 
  • Roughiness (Hip Hop)

Komplette-Palette-Opening-After-Movie 

 

Fotos vom Komplette-Palette-Opening  

Bilder aus dem kleinen Paradies: Die komplette Palette feiert Eröffnung

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare