Die Komplette Palette: Special Guest zur Eröffnung

Flowin Immo im Interview: „Wenn ich nicht daran geglaubt hätte, wer dann?“

+

Es war eine echte Hängepartie, die sich da im Laufe der Woche um das große Opening des Kulturprojekts „Die komplette Palette“ im Hemelinger Hafen entwickelt hatte. Wegen eines fehlenden Rettungswegs drohte die Verschiebung des Eröffnungstermins, kurzfristige Maßnahmen hätten den finanziellen Rahmen gesprengt. Doch in letzter Sekunde und dank konstruktiver Gespräche zwischen Veranstalter Immo Wischhusen, bekannt als Flowin Immo, und den zuständigen Behörden wurde eine Lösung gefunden. Dem Start am Samstag, 27. Mai, um 15 Uhr, steht also nichts mehr im Wege. Vorher haben wir Immo aber noch zum Interview gebeten.

nordbuzz: Hand aufs Herz: Hattest Du noch damit gerechnet, dass die Eröffnung wie geplant stattfinden kann?

Immo: Na klar, ich war bis Mittwoch zum Dienstschluss davon überzeugt, dass eine Lösung möglich ist. Die innere Überzeugung musste einfach bleiben. Wenn ich nicht daran geglaubt hätte, wer dann?

nordbuzz: Du hast die Genehmigung für das Opening am Samstag unter Auflagen erhalten. Wie sehen diese Auflagen aus?

Immo: Die Freiwillige Feuerwehr muss vor Ort eine Brandwache einrichten, außerdem muss ein Sanitätsdienst auf dem Platz sein, damit im Notfall die Erstversorgung gewährleistet ist. Alles machbar.

nordbuzz: Und was ist aus der Forderung geworden, einen Rettungsweg für einen 16-Tonner einzurichten.

Immo: Das ist vom Tisch, wie auch die Androhung einer Untersagung der Veranstaltung. Auf die schriftliche Bestätigung warte ich noch, aber mir wurde schon gutes Gelingen gewünscht. Bis zur zweiten Auflage der kompletten Palette am 17. Juni muss allerdings eine Anfahrt für einen 4-Tonner gewährleistet sein. Dafür haben wir also drei Wochen Zeit, um das Problem für den Rest der Saison aus der Welt zu schaffen.

„Jeder kann mit anpacken“

nordbuzz: Am Samstag steht aber erstmal das Opening auf dem Programm. Was erwartet die Besucher?

Immo: Ab 15 Uhr gibt es zwölf Stunden musikalisches Programm von zwölf Acts mit HipHop, Soul, Funk, Reggae, Drum n Bass über Jazz bis Techno, im bunten Mix. Unter anderem mit dabei: das Trio Frenetiko, Flinte, Soulrock, Roots Ashanti, The Liquid Room. Und dann gibt es noch einen geheimen Gast, aber der wird noch nicht verraten.

nordbuzz: Haste 'nen Hinweis?

Immo: Hmmm, er ist über die Landesgrenzen hinaus bekannt… Aber eigentlich braucht man keine Worte um ihn zu beschreiben.

nordbuzz: Gibt es sonst noch was, was Deine Gäste wissen müssen?

Immo: Mitgebrachte Getränke sind in diesem Jahr nicht mehr erlaubt, Essen dafür schon. Kann aber auch alles günstig gekauft werden. Und damit ich nicht auf den Kosten sitzen bleibe, sind 10 Euro Mindestbeitrag für das Projekt Pflicht, besser wären 20 Euro. Technik, Security, Sanitäter, Toiletten, Strom – muss ja alles bezahlt werden.

nordbuzz: Und brauchst Du noch Unterstützung beim Herrichten des Geländes?

Immo: Immer! Gerne an Hinmmelfahrt und auch am Freitag vorbeikommen. Jeder kann mit anpacken. Und ganz wichtig: Am Sonntag muss wieder aufgeräumt werden – das macht gemeinsam auch mehr Spaß!

So kommt Ihr hin

Vom Hemelinger Hafendamm biegt Ihr gegenüber vom Autotreff Hemelingen bei der Bushaltestelle Fuldahafen rechts in den kleinen Stichweg ein. Wenn Ihr mit dem Auto anreist, parkt am besten am Hemelinger Hafendamm in der Nähe der Bushaltestelle Fuldahafen und lauft zwischen den Hallen am Fuldabecken entlang, so wie auch die Radfahrer. An der Spundwand gibt es eine Eingangstreppe.

So sah es im letzten Jahr aus

Die komplette Palette

Fotos: Die Komplette Palette #2

Auch interessant

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare