Romantisch, sportlich oder entspannt

Wohin beim ersten Date in Bremen? 10 heiße Stadtteil-Tipps

+
Entspannt Euch: Wir haben ein paar schöne Orte  für ein erstes Date in Bremen rausgesucht.

Endlich ist es soweit: Euer erstes Date steht vor der Tür. Doch nach der Vorfreude kommt die quälende Frage, wohin Ihr die Liebste oder den Liebsten ausführen sollt. Immerhin wollt Ihr einen  guten Eindruck hinterlassen. Keine Panik! Wir haben zehn Vorschläge für jeden Geschmack und Stadtteil rausgesucht.

Mitte: 

Ihr habt noch gar kein Date? Dann ab zu „Verguckt“, dem Kino für Singles in der Schauburg  

Auf dem Dach des Bamberger Hauses, in dem die VHS ansässig ist, könnt Ihr Eurem Herzblatt die gesamte Stadt zu Füßen legen. Von der Aussichtsplattform im neunten Stock, lasst Ihr Euren Blick über die Bremer City und das Umland schweifen. Sollte Euer Date nicht aus Bremen kommen, könnt Ihr hier besonders punkten.

Ok, ganz so weit reicht der Blick vom Bamberger Haus nicht, lohnt sich aber trotzdem.

Viertel: 

Ihr mögt es entspannt, günstig und zwanglos und hat so gar keine Lust auf die übliche Show beim ersten Date? Dann trefft Ihr Euch dort, wo die besten Bremer Nächte beginnen: Am Sielwall-Eck. Einfach Bier für einen Euro kaufen, und falls Ihr Hunger habt noch ein Rollo auf die Hand dazu. Dann auf eine Treppenstufe oder den Bordstein setzen und über die Liebe und das Leben philosophieren. Dabei umspült Euch das Bremer Nachtleben. Lasst Euch davon einfach gemeinsam weiter tragen.

Entspannter als "am Eck" kann ein Date nicht beginnen.

Überseestadt: 

Romantischer als am Molefeuer in der Überseestadt kann man einem Sonnenuntergang in Bremen wohl kaum beobachten. Das Hafenpanorama rund um die Abschlussmole „Mäuseturm“ bietet eine herrliche Kulisse für einen Abendspaziergang, während die Sonne über dem Wasser untergeht.

So ähnlich könntet Ihr den Sonnenuntergang am Molefeuer erleben.

Schwachhausen: 

Bei gutem Wetter könnt Ihr Euch von April bis Oktober gegenüber des Restaurants „Emma am See“ Ruderboote ausleihen und gemeinsam eine  idyllische Tour durch den Bürgerpark starten. Aber auch außerhalb der Saison lohnt sich ein Ausflug zu dem Restaurant mit Seeterrasse. Im Winter könnt Ihr Euch hier nach einem Spaziergang durch den Park an der hauseigenen Glühwein-Bude oder am Kamin des Hauses aufwärmen.

Sportlich-romantisch wird es beim gemeinsamen Ausflug mit dem Ruderboot.

Neustadt: 

Gemeinsam in den nächtlichen Sternenhimmel schauen und einen Ausflug in fremde Galaxien unternehmen: All das ist im Olbers-Planetarium möglich. Ein heißer Date-Tipp, besonders wenn draußen mal wieder das berühmte Bremer Schietwetter herrscht.

Sterne zählen - egal bei welchem Wetter - könnt Ihr im Olbers-Planetarium.

Findorff: 

Das Restaurant „Il Lago“ liegt direkt am Stadtwaldsee, besser bekannt als Unisee und bietet nicht nur ein stilvolles Ambiente, sondern auch die Möglichkeit, vor oder nach dem Essen einen Spaziergang durch die Natur zu unternehmen. Hier habt Ihr die Qual der Wahl: Ihr könnt eine Runde um den See drehen, das Naturschutzgebiet Uni-Wildnis erkunden oder durch den Stadtwald bis in den Bürgerpark schlendern.

Rund um den Unisee lässt es sich vorm oder nach dem Essen hervorragend umherschlendern.

Walle: 

Schlittschuhlaufen beim ersten Date? Leichter wird Euch der Weg zum Händchenhalten garantiert nicht geebnet. Von Oktober bis März steht Euch die Eissporthalle „Paradice“ als Flirt-El Dorado zur Verfügung. Hier kommt Ihr Euch beim gemeinsamen Lachen und gegenseitigem Aufhelfen nach dem einen oder anderen Sturz langsam näher. Und wenn man so richtig schön durchgefroren ist, muss man sich doch auch irgendwie wieder aufwärmen…

Eislaufen bietet die perfekte Gelegenheit für erste Annäherungsversuche.

Hemelingen: 

Schnappt Euch die Fahrräder und macht Euch auf in die Hemelinger Marsch. Zwar ist die Marsch heute auf über 155 Hektar vom Gewerbepark Hansalinie bebaut. Doch hinter dem Deich an der Weser liegen unberührte, sandige Flächen, die durch zahlreiche Blüten im Sommer intensiv leuchten und viele Schmetterlinge wie Ochsenaugen und Tagpfauenaugen anlocken.

Im Sommer bedeckt die Hemelinger Marsch ein wahres Blütenmeer.

Horn-Lehe:

Wer es sportlich mag, geht mit seinem Date zum Bouldern ins „Unterwegs - DAV Kletterzentrum Bremen“. Der gemeinsame Adrenalin-Kick schweißt garantiert zusammen und Ihr habt sofort ein Thema, über das Ihr Euch unterhalten könnt. Langeweile hat hier keine Chance.

Beim gemeinsamen Klettern kommt garantiert keine Langeweile auf.

Bremen Nord: 

Ein Ausflug in Knoops Park in Bremen St. Magnus lohnt sich zu jeder Jahreszeit. Am hohen Ufer der Lesum führen rund sieben Kilometer Spazierwege auf malerischen Alleen und romatischen Pfaden durch den Park. Auf der Jünglingshöhe könnt Ihr den Ausblick über die Weite der Lesumlandschaft genießen. Entweder habt Ihr den eigenen Picknickkorb gepackt, oder Ihr macht einen Abstecher ins Restaurant und Kunst-Café „Kränholm“, wo Ihr bei Kaffee und Kuchen die wechselnden Ausstellungen bewundern oder im stilvollen Ambiente des Restaurants den Abend ausklingen lassen könnt.

Oktobersonne in Knoops Park.

Hier unsere zehn Tipps im Überblick:

Draußen regnet es mal wieder Hunde und Katzen? Hier kommen unsere Schietwetter-Tipps für Bremen.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare