Mehrere Wochen Pause

Werder: Pechvogel Eilers muss unters Messer

+
Justin Eilers muss nach hartnäckigen Beschwerden eine OP über sich ergehen lassen. 

Werder-Neuzugang Justin Eilers muss einen weiteren Rückschlag verkraften. Der Stürmer, der bislang noch nicht am Mannschaftstraining teilgenommen und die komplette Vorbereitung verpasst hatte, kommt am Freitag, 2. September, unters Messer.

Bitter für den 28-Jährigen: Der bevorstehende Eingriff an der Leiste wird das Comeback des Offensivspielers noch einmal deutlich hinauszögern. Nach Vereinsangaben wird Eilers „mehrere Wochen brauchen, um wieder an das Mannschaftstraining herangeführt zu werden.“ Den Saisonstart hatte der gebürtige Braunschweiger wegen einer Hüftverletzung verpasst. Zuletzt befand er sich im Aufbautraining. 

Am Donnerstag wird dagegen Claudio Pizarro wieder mit einigen Laufeinheiten einsteigen. „Wenn alles gut läuft, geht es dann langsam weiter vorwärts“, wird der 36-Jährige auf der Vereinswebseite zitiert. Sogar für einen Einsatz beim ersten Heimspiel am Sonntag, 11. September, ist der Peruaner zuversichtlich: „Wir sind optimistisch, dass es bis zum Augsburg-Spiel klappen wird.“

Mehr zum Thema

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren