Weitere Untersuchung am Freitag

Werder korrigiert: Drobny erleidet Handgelenksverletzung

+
Jaroslaw Drobny

Werder-Keeper Jaroslaw Drobny hat sich am Dienstag im Training mit der tschechischen Nationalmannschaft nicht den Ellenbogen, sondern eine Verletzung im Handgelenk zugezogen. Damit korrigierten die Grün-Weißen vorhergehende Pressemeldungen, wonach der 36-Jährige einen Bruch im Ellenbogenbereich erlitten habe.

Auf seiner Homepage teilt der Verein mit, eine genaue Diagnose könne erst am Freitag erfolgen. Am Donnerstag wird der Schlussmann wie geplant mit der tschechischen Nationalmannschaft nach Hamburg reisen. Statt jedoch der Mannschaft beim Länderspiel in der Arena des HSV gegen Deutschland beizuwohnen, wird Drobny zum Stadion des FC St. Pauli fahren, wo Werder am Donnerstagabend zum Testspiel antritt. 

Manager Baumann erklärt: "Vor Ort wird unser Mannschaftsarzt einen ersten Blick auf die Hand werfen, weitere Untersuchungen werden dann am Freitagvormittag in Bremen folgen. Anschließend werden wir wissen, wie lange er uns nicht zur Verfügung stehen wird."

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren