„Zeit, in meiner Karriere etwas zu ändern“

Werder: Gálvez lehnt offenbar Vertragsverlängerung ab

+
Alejandro Gálvez

Alejandro Gálvez plant offenbar seinen Abgang von Werder Bremen. In seiner spanischen Heimat gab der 27-Jährige ein deutliches Interview.

Die Worte von Werder-Boss Frank Baumann sind klar verständlich: „Wir haben speziell in der Innenverteidigung großen Bedarf. Alejandro ist bei uns fest eingeplant“, wird der Sportchef der Grün-Weißen von der „Kreiszeitung“ zitiert. 

Dem entgegen steht indes ein Interview, das Gálvez wohl jüngst der Zeitung „Ideal“ gegeben hat. Wieder ist es die „Kreiszeitung“, die die Aussagen zitiert: „Ich bin glücklich in Bremen und dankbar für meine Zeit hier. Aber meinen Vertrag möchte ich vorerst nicht verlängern.“ 

Galvez mag in Baumanns Plänen eine wesentliche Rolle spielen, doch die Bremer scheinen sich nur noch eine Spielzeit an dem Spanier erfreuen zu können. Galvez erklärt: „Ich habe auch Angebote von anderen Vereinen. Ich denke, es ist an der Zeit, in meiner Karriere etwas zu ändern.“ 

Baumanns Aussagen zufolge kann man aber nicht davon ausgehen, dass der Abwehrspieler den Klub vor Ablauf seinen bis 2017 gültigen Vertrages verlassen darf. Galvez dazu: „Wir werden sehen, was passiert.“

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren