Fünfjahres-Vertrag

Bestätigt: Vestergaard wechselt zu Borussia Mönchengladbach

+
Perfekt: Jannik Vestergaard wechselt von Werder Bremen zu Borussia Mönchengladbach.

Jetzt ist es offiziell: Jannik Vestergaard wechselt vom SV Werder Bremen zum Bundesligakonkurrenten Borussia Mönchengladbach. Nach Angaben der Borussia hat der 23-jährige Innenverteidiger einen Fünfjahres-Vertrag mit Laufzeit bis zum 30. Juni 2021 unterschrieben.

Vestergaard, dessen Kontrakt an der Weser ursprünglich noch bis 2018 lief, war in der abgelaufenen Saison eine tragende Säule der Bremer im Kampf um den Klassenerhalt. Die Ablösesumme für den dänischen Nationalspieler soll übereinstimmenden Medienberichten zufolge rund 14 Millionen Euro betragen, zudem soll Werder bei einem zukünftigen Weiterverkauf beteiligt sein.

„Natürlich hätten wir Jannik gerne behalten und konnten in den Gesprächen auch nochmal verdeutlichen, welchen Stellenwert er bei uns hat. Jannik hat aber kurzfristige sportliche Ziele, die wir ihm hier nicht bieten können und wir haben auch immer gesagt, dass wir gesprächsbereit sind, wenn ein Angebot kommt, das für alle Seiten Sinn macht“, wird Frank Baumann, Geschäftsführer Sport, auf der Vereins-Homepage zitiert.

Mehr zum Thema

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren