Neuzugang aus Bordeaux

Perfekt: Werder verpflichtet Abwehrspieler Lamine Sané

+
Lamine Sané (l.) spielt künftig für Werder Bremen in der Bundesliga

Der SV Werder Bremen hat in der Innenverteidigung wie erwartet nachgelegt: In Sachen Lamine Sané hat der Verein am Donnerstagnachmittag Nägel mit Köpfen gemacht und den 29-jährigen Senegalesen vom französischen Erstligisten FC Girondins Bordeaux verpflichtet. Über die Modalitäten des Deals wurde Stillschweigen vereinbart, nach Informationen der „Kreiszeitung“ soll keine Ablöse geflossen sein.

„Wir haben den Markt für Innenverteidiger schon lange beobachtet und konnten deshalb schnell auf den Abgang von Alejandro Gálvez reagieren. Mit Lamine haben wir einen interessanten Spieler von Werder überzeugen können. Er ist ein großgewachsener Innenverteidiger mit viel Erfahrung. Er hat das Potenzial unsere Defensive weiter zu stabilisieren", kommentierte Werder-Sportchef Frank Baumann die Verpflichtung.

Sané wolle schnell seinen Anteil für eine erfolgreiche Saison beisteuern. „Ich freue mich sehr, dass das geklappt hat. Ich danke Bordeaux, dass sie mir diesen Wechsel ermöglicht haben und dem SV Werder für das Vertrauen. Ich bin gespannt auf die Bundesliga, die ich seit Jahren intensiv verfolge“, wird Sané nach Unterzeichnung des Vertrags zitiert.

Auch interessant:

Mehr zum Thema

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren