Ex-Freiburger kommt von Stade Rennes

Wechsel Perfekt: Werder verpflichtet Verteidiger Diagné

+
Fallou Diagné stand einst in Diensten des SC Freiburg

Medizincheck bestanden, Verträge unterschrieben, Fallou Diagné verstärkt ab sofort die Werder-Defensive. Das verkündeten die Bremer am Freitagnachmittag.

Der Senegalese von Stade Rennes ist für die neue Saison die erste Neuverpflichtung für die Abwehr, nachdem sich die Defensivreihen an der Weser zuletzt stark gelichtet hatten. Papy Djilobodji, als dessen Nachfolger nun einhellig Neuzugang Diagné benannt wird, verließ des Verein genau wie Jannick Vestergaard, für den nach wie vor ein neuer Abwehrchef gesucht wird.

„Fallou ist ein sehr gut ausgebildeter Spieler, der zuletzt noch mal einen Entwicklungsschritt gemacht hat“, kommentiert unterdessen Geschäftsführer Frank Baumann in einer Mitteilung den Transfer. „Er ist mit seinen 26 Jahren schon ein gestandener Innenverteidiger, der durch seine Zeit in Frankreich international sowie in der Bundesliga beim SC Freiburg schon einige Erfahrungen sammeln konnte. Fallou ist ein zweikampfstarker Spieler, der auch sehr variabel einsetzbar ist.“

Mehr zum Thema

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren