Fans spekulieren

Trikot-Gerüchte und die Werder-Reaktion

+
Die Spekulationen ums neue Werder-Trikot bleiben vorerst nebulös.

Jedes Jahr ist es wieder ein beliebter Sommerpausen-Sport unter Fans: die Spekulation ums neue Werder-Trikot. Regelmäßig tauchen Gerüchte um neue Grüntöne, Farbkombinationen und Muster auf. Nun ist es wieder passiert.

Irgendwer hat irgendwo etwas gesehen, dann kursieren die ersten Bilder. So nun geschehen auf den Twitter- und Facebook-Präsenzen der Fan-Organisation Worum.

Dort ist ein quer gestreiftes, dunkelgrün-weißes Shirt ohne Kragen und mit einer feinen orangefarbenen Linie im Nacken sowie ebensolchem Nike-Logo zu sehen. Die breiten Querstreifen sehen dabei aus, wie aus feinen Nadelstreifen zusammengesetzt.

Die Reaktionen fallen wie üblich gemischt, der Optik gegenüber jedoch oft wohlwollend aus. Dem Sponsor Wiesenhof wird hingegen weiterhin nahezu ausschließlich Ablehnung entgegengebracht. Ebenso polarisieren die orangefarbenen Elemente. Auch eine seit Jahren konstante, romantische Forderung ist wieder zu lesen: Beck‘s auf die Brust.

Werder Bremen kommentiert derweil unter dem Bild: „gefällt uns!“. Ein Dementi klingt zwar anders und viele Fans werten die Aussage bereits als Bestätigung. Andererseits ist es ungewöhnlich, dass sich von offizieller Seite aus derartig eingemischt wird. Vielleicht spielt Werder hier das Spielchen mit und sorgt augenzwinkernd für ein bisschen Unruhe. Es darf also weiter spekuliert werden.

Vorgestellt wird das neue Trikot sowieso erst zum Trainingsauftakt. Und der ist in einer Woche, am 8. Juli.

Bereits im Dezember war im Netz geleaked worden, dass Werder in der kommenden Saison angeblich mit lilafarbenen Auswärtstrikots aufläuft.

Ungewohnt, aber weniger schrill als beim Nachbarn aus Hamburg, mag sich da manch ein Grün-Weißer denken. Der HSV hat schon bestätigt pinke Trikots ins Repertoire aufzunehmen.

Mehr zum Thema

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren