Werder in Europa?

So plant Baumann das internationale Geschäft

+
Frank Baumann hat in Bremen Großes vor

Die Stimmbänder der Bremer haben sich nach der furiosen Nicht-Abstiegsfeier gerade erst wieder erholt, da spricht Sportchef Frank Baumann schon vom internationalen Geschäft.

Werder in der Europa League? Zumindest in naher Zukunft sollen die Grün-Weißen an erfolgreichere Zeiten anknüpfen. Baumanns Plan: „Wir wollen uns erst einmal ein stabiles Fundament erarbeiten, dann wollen wir andere Ziele angreifen. Mittelfristig heißt das, dass wir in den nächsten drei bis fünf Jahren wieder um die Europa-League-Plätze mitspielen wollen“, denkt der 40-Jährige im Gespräch mit der “Sportbild“ voraus. 

Das „stabile Fundament“ ist demnach vor allem abhängig vom richtigen Klima im Club. Vereinsidentifikation ist das Stichwort. Baumanns Schlachtruf: „Werder – die beste Zeit deines Lebens.“ Mit dem gewissen Wir-Gefühl nach Europa. 

Die Fans haben indes am 14. August wieder die Chance, ihre Treue unter Beweis zu stellen. Da kann am „Tag des Fans“ der Start in die neue Saison gefeiert werden. Zumindest in der Bundesliga und im DFB-Pokal ist Werder ja dabei.

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren