„Tür ist selbstverständlich nicht zu“

Werder: Nouri schickt Yatabaré, Diagne und Eggestein zur U23

+
Sambou Yatabare spielt zusammen mit Maximilian Eggestein und Fallou Diagne vorläufig in Werders U23.

Werder-Trainer Alexander Nouri dünnt seinen Kader aus und schickt die Mittelfeldspieler Maximilian Eggestein (19) und Sambou Yatabaré sowie Verteidiger Fallou Diagne (beide 27) bis zur Länderspielpause im November zur U23, das teilte der Verein am Dienstagmittag via Twitter mit.

Die „Tür ist selbstverständlich nicht zu. Jeder kann sich über Leistung und eine positive Reaktion wieder in den Fokus rücken“, wird Alexander Nouri von Werder beim Kurznachrichtendienst zitiert. Und weiter: „Wir stehen im engen Austausch mit Florian Kohfeld und der Werder U23.“

Mehr zum Thema

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren